Marokko – Verfasser der Nationalhymne verstorben.

Ali Squalli Houssaini war ein Preisgekrönter Dichter und Autor

Bekannter marokkanischer Dichter und Autor der Nationalhymne im Alter von 86 Jahren verstorben.

Rabat – Am gestrigen Montag (05. November. 2018) starb Ali Squalli Houssaini in der Hauptstadt Rabat. Dies bestätigte die marokkanische – staatliche Nachrichtenagentur MAP. Er war und ist ein bekannter marokkanischer Dichter. Für Marokko hat er eine besondere Bedeutung. Er gilt als der Verfasser der marokkanischen Nationalhymne. Ali Squalli Houssaini wurde 86 Jahren alt.

Ali Squalli Houssaini war ein Preisgekrönter Dichter und Autor

Der 1932 in Fes geborene Ali Squalli Houssaini war Autor zahlreicher Werke, darunter vor allem Gedichtsbände und Kinderbücher. Dafür wurde er 1982 mit dem höchsten Orden des Königreiches ausgezeichnet. Auch international konnte er Auszeichnungen erwerben. 1992 erhielt er den International König Faisal von Saudi Arabia Preis für Kinderliteratur.

Engagement in Bildung und Politik

Der Verstorbene hatte an der Al Quaraouiyine Universität einen Abschluss in Literatur, bevor er dort auch eine Lehrtätigkeit begann.

Herr Skalli El Houssaini hatte auch viele Positionen in der Politik inne, darunter die des Kulturberaters im Außenministerium, des Professors an der Fakultät für Kunst und Wissenschaften sowie des Generalinspektors im Ministerium für nationale Bildung.