StartMarokkoMarokko – 40 Tonnen medizinische Hilfsgüter für Gaza

Marokko – 40 Tonnen medizinische Hilfsgüter für Gaza

König finanziert einen wesentlichen Teil der Hilfsgüter.

Auf Anweisung von König Mohammed VI. soll die Bevölkerung in Gaza medizinische Hilfsgüter erhalten.

Rabat – Das Königreich Marokko kündigt an, dass 40 Tonnen medizinische Hilfsgüter in Richtung Gaza versendet werden sollen.

Wie das marokkanische Außenministerium bekanntgab, habe König Mohammed VI. angewiesen, neue Hilfslieferungen zusammenzustellen und in die Kriegsregion zu versenden. Bei den 40 Tonnen medizinischer Produkte, soll es sich vor allem um Ausrüstungen für die Behandlung von Verbrennungen und chirurgischen und traumatologischen Notfällen sowie lebenswichtige Medikamente handeln, betonte das Außenministerium in einer Pressemitteilung und fügte hinzu, dass diese medizinischen Produkte sowohl Erwachsenen als auch Kindern dienlich sein werden.

König finanziert einen wesentlichen Teil der Hilfsgüter.

Wie das Außenministerium weiter bekanntgab, werde ein wesentlicher Teil der Hilfsgüter vom König selbst finanziert.
Zugleich sollen die Hilfsgüter über den Landweg / Grenzübergang transportiert werden, der auch für die Lieferung von Hilfsgütern während des Fastenmonat Ramadan genutzt wurde.

Mit dieser neuen Hilfsaktion wolle Marokko sein Engagement und die besondere Sorge des Königs, auch als Vorsitzender des Al-Quds-Komitees (Jerusalem Komitees), für die Palästinenser, zum Ausdruck bringen.

Derzeit befindet sich eine hohe Regierungsdelegation der palästinensischen Autonomieregierung in Marokko.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
23 ° C
25.1 °
23 °
69 %
1.8kmh
0 %
Sa
25 °
So
25 °
Mo
25 °
Di
26 °
Mi
26 °