StartGesellschaftMarokko – Beginn des CAF Afrika-Cups der Männer erst Ende 2025

Marokko – Beginn des CAF Afrika-Cups der Männer erst Ende 2025

CAF dankt Marokko als Gastgeberland.

Afrikanischer Fußballverband CAF gibt Zeitraum für die Afrikameisterschaften 2025 in Marokko bekannt und verschiebt das Turnier der Männer in den Winter. Frauen bereits im Juli zu Gast im Königreich.

Kairo – Nun ist es endlich offiziell. Der afrikanische Fußballverband CAF hat die ersten Termine für die anstehenden Fußball – Afrikameisterschaften, die in Marokko ausgetragen werden sollen, bekanntgegeben.

In den letzten Wochen gab es um die Termine und die Zeitfenster einige Aufregung, nachdem der Generalsekretär eine Verschiebung des Herrnturniers in das Jahr 2026 ins Gespräch brachte.
Der Verband reagierte per Pressemeldung schnell und dementierte eine mutmaßliche Verschiebung, auch wenn diese vom Generalsekretär Veron Mosengo-Omba in einem BBC-Interview vom 5 Juni 2024 ins Gespräch gebracht wurde. Nun sollte er in gewisser Weise doch Recht behalten.

Marokko – CAF widerspricht Berichten, die eine Verschiebung des Africa-Cup 2025 vermeldet haben.

Afrikameisterschaft der Herrn erst ab Mitte Dezember 2025 – Frauen bereits im Juli zu Gast in Marokko.

Das Exekutivkomitee der Confédération Africaine de Football (CAF) gab am gestrigen Freitagabend per Presseerklärung auf der eigenen Webseite die Zeitplanung für die kommenden Fußballmeisterschaften der beiden Geschlechter und der unterschiedlichen Altersklassen bekannt. Im Fokus der Aufmerksamkeit befinden sich die Zeitfenster für die Afrikameisterschaften 2025 der Herrn und der Frauen in Marokko, die nun in Teilen auch eine Afrikameisterschaft 2026 heißen müsste.

Der CAF TotalEnergies Africa Cup of Nations (AFCON) wie die Meisterschaft der Herrn offiziell heißt, startet mit dem Eröffnungsspiel am 21. Dezember 2025 in Marokko. Das Endspiel ist auf den 18. Januar 2026 terminiert.

Aber nicht nur die Männer werden 2025 in Marokko ihren afrikanischen Meister ausspielen. Auch die Frauen werden in dem nordafrikanischen Königreich zu Gast sein. die CAF TotalEnergies WAFCON Marokko 2024 soll am 5. Juli 2025 beginnen und am 26. Juli 2025 enden.

Präsident der CAF geht von erfolgreichen Turnieren in Marokko aus.

Der Präsident der CAF, Dr. Patrice Motsepe, sagte laut Presseerklärung: „Ich bin zuversichtlich, dass die CAF TotalEnergies AFCON Marokko 2025 äußerst erfolgreich und die beste AFCON in der Geschichte dieses Wettbewerbs sein wird. Ich bin auch beeindruckt von dem enormen Wachstum des Frauenfußballs in Afrika und erwarte, dass die CAF TotalEnergies WAFCON in Marokko 2024 ein großer Erfolg wird. Die Bekanntgabe der Daten für die CAF TotalEnergies AFCON Marokko 2025 hat viel länger gedauert als erwartet, da es angesichts des umfangreichen internationalen und nationalen Spielkalenders komplexe und bisweilen schwierige Gespräche mit verschiedenen interessierten Parteien gab.“

Die CAF würde sich für den Schutz und die Förderung der Interessen von afrikanischen Spielern einsetzen, die in Fußballvereinen in Europa und weltweit spielen würden, so die Presseerklärung weiter.
Die CAF sei auch bestrebt, für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen mit der ECA, der UEFA, anderen Fußballkonföderationen und der FIFA zu entwickeln. „Wir werden weiterhin große Fortschritte bei der Entwicklung des afrikanischen Fußballs machen und sicherstellen, dass er global wettbewerbsfähig ist und zu den besten der Welt gehört.“

Es sei daran erinnert, dass das Jahr 2026 auch ein FIFA WM Jahr sein wird. Die Fußballweltmeisterschaft der Herrn findet im Sommer 2026 in Canada, USA und Mexiko statt. Damit verbunden wird eine hohe Anzahl von Spielen in der Saison 2025 / 2026 in einem engen Terminkalender sein, was eine hohe körperliche Belastung für die Spieler bedeuten dürfte.

CAF dankt Marokko als Gastgeberland.

Die CAF sei König Mohammed VI. von Marokko, der Fédération Royale Marocaine de Football (FRMF), ihrem Präsidenten Fouzi Lekjaa, der Regierung und der Bevölkerung Marokkos dankbar für die Ausrichtung der CAF TotalEnergies AFCON Marokko 2025 und der CAF TotalEnergies WAFCON Marokko 2024.“

Der Präsident des marokkanischen Fußballverbandes (Fédération Royale Marocaine de Football), Fouzi Lekjaa, wird in der Presseerklärung zitiert: „Wir hoffen, dass die CAF TotalEnergies AFCON Marokko 2025 die beste Veranstaltung zu Ehren Afrikas sein wird und dass Marokko die besten Bedingungen für den Rest Afrikas und der Welt bereitstellen wird.“

Für Marokko ist das Turnier ein erster Probelauf für die anstehende FIFA-Fußballweltmeisterschaft, FIFA-WM  2030, der Herrn, die das Königreich gemeinsam mit Portugal und Spanien ausrichten wird. Bereits jetzt wird mit Hochdruck in die Infrastruktur und in die Stadien investiert, was auch den anstehenden afrikanischen Meisterschaften zu Gute kommen dürfte.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
24.1 ° C
29.1 °
24.1 °
64 %
2.7kmh
0 %
Sa
25 °
So
25 °
Mo
25 °
Di
26 °
Mi
26 °