Algerien – Freundschaftsvertrag zu Spanien suspendiert.

Algerien distanziert sich von Spanien als Reaktion auf die veränderte Haltung Madrids auf den Westsahara-Konflikt

1690
Flagge
Flaggen Spaniens und Algeriens

Vertrag über Freundschaft, gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit mit Spanien von Algier außer Kraft gesetzt.

Algier – Algerien hat sich entschlossen, den Vertrag über Freundschaft, gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit, den es am 8. Oktober 2002 mit dem Königreich Spanien geschlossen hat, “ mit sofortiger Wirkung“ auszusetzen.

In einer Erklärung der algerischen Präsidentschaft, die von der staatlichen Nachrichtenagentur APS veröffentlicht wurde, heißt es: „Die spanischen Behörden haben sich in einer Kampagne engagiert, die darauf abzielt, ihre Position „zur Sahara“ zu rechtfertigen, die sie unter Verletzung ihrer rechtlichen, moralischen und politischen Verpflichtungen als Verwaltungsmacht des Gebiets eingenommen haben, die auf dem Königreich Spanien lasten, bis die Dekolonisierung der Sahara von den Vereinten Nationen für vollzogen erklärt wird“.

„Diese Behörden sind verantwortlich für eine nicht zu rechtfertigende Kehrtwende in ihrer Position seit den Ankündigungen vom 18. März 2022, in denen die derzeitige spanische Regierung ihre volle Unterstützung“ für den marokkanischen Autonomieplan, der 2007 als Lösung vorgeschlagen wurde, zugesichert hat, heißt es in der Erklärung.

„Diese Haltung der spanischen Regierung verstößt gegen die internationale Legalität, der sie aufgrund ihres Status als Verwaltungsmacht unterliegt, und gegen die Bemühungen der Vereinten Nationen und des neuen persönlichen Gesandten des Generalsekretärs und trägt direkt zur Verschlechterung der Situation in der Sahara bei“, so die algerische Präsidentschaft in der genannten Erklärung weiter.

„Infolgedessen hat Algerien beschlossen, den Vertrag über Freundschaft, gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit, den es am 8. Oktober 2002 mit dem Königreich Spanien geschlossen hat und der bisher den Rahmen für die Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern bildete, sofort auszusetzen“, so die Erklärung abschließend.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – 938 Coronavirus Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden.
Nächster ArtikelAlgerien – Nachtmanöver an der Grenze zu Marokko
Empfohlener Artikel