Algerien – Präsident Tebboune spricht Grußwort zum Eid El-Fitr

Präsident ruft zur Achtsamkeit im Kampf gegen die Coronavirus Pandemie auf.

176
Präsident
Algerischer Präsident Abdelmadjid Tebboune

Der Präsident der Republik, Abdelmadjid Tebboune, richtete am Mittwoch eine Grußbotschaft an das algerische Volk anlässlich des Endes des Ramadans und zum Eid El-Fitr.

Algier – „Im Namen Allahs, des Allmächtigen, des Barmherzigen, Möge Allahs Heil auf unserem Propheten und Führer Mohammad ruhen,

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vor kurzem haben wir auf das Erscheinen der Sichel gewartet, die den Beginn des Monats Ramadan ankündigt, und heute sind wir am letzten Tag dieses gesegneten Monats, möge Gott der Allmächtige unser Fasten, unsere guten Taten und unsere Gebete annehmen. Ich sende Ihnen meine besten Wünsche.

Dieser freudige Anlass gibt mir die Gelegenheit, mich an Sie, meine Mitbürgerinnen und Mitbürger, zu wenden, um zu größerer Wachsamkeit, Engagement und Respekt für Präventivmaßnahmen gegen die Covid-19 Pandemie aufzurufen, die trotz der kolossalen Ressourcen, die zur Bekämpfung ihrer schwerwiegenden Auswirkungen auf verschiedenen Gebieten mobilisiert wurden, weiterhin Menschenleben fordert und die Volkswirtschaften der Welt zerstört.

Die Werte der Solidarität, die unser tapferes Volk gezeigt hat, haben in diesem heiligen Monat triumphiert, und wir sind heute, da wir die Freude des Zuckerfestes erleben, aufgerufen, diesen Geist und diese gleichen Werte aufrechtzuerhalten.

Bei dieser großen Gelegenheit möchte ich nicht versäumen, an die Opfer des brüderlichen palästinensischen Volkes zu erinnern, das angesichts der Besatzung und der Aggression gegen die Al-Aqsa-Moschee, die erste Qibla in El Quds, einen heldenhaften Widerstand leistet. Trotz ihres Leids wünschen wir ihnen ein frohes Zuckerfest in Ghaza und im Westjordanland.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Ich wiederhole meine besten Wünsche an Sie, damit die Werte der gegenseitigen Unterstützung und Brüderlichkeit bestehen bleiben. Ich wünsche unseren Patienten eine baldige Genesung und bete zu Gott dem Allmächtigen, dass er diejenigen, die uns in diesem gesegneten Monat verlassen haben, mit seiner heiligen Barmherzigkeit beschenkt.

Ich wünsche Ihnen ein frohes Eid El Fitr, möge Allah uns mit Seinen Segnungen bedenken und unser Land vor jedem Unglück bewahren

Es lebe ein freies, souveränes, friedliches und wohlhabendes Algerien.

Ehre sei unseren Märtyrern“.

Empfohlener Artikel