Marokko – Außenminister Bourita zu Blitzbesuch in Tunesien.

Nasser Bourita reist nach politischer Eskalation nach Tunesien.

2226
Außenminister
Quelle tunesisches Präsidialamt - Marokkanischer Außenminister Nasser Bourita von Präsident Saied in Tunis empfangen.

Marokkanischer Außenminister Nasser Bourita überbringt Botschaft von König Mohammed VI. an tunesischen Präsident Kais Saied.

Tunis – Wie die marokkanische – staatliche Nachrichtenagentur MAP und das tunesische Präsidialamt bestätigen, ist Außenminister Nasser Bourita zu einem Blitzbesuch in Tunis eingetroffen. Der marokkanische Außenminister traf dabei mit Präsident Kais Saied zusammen. Im Gepäck eine direkte und vertrauliche Botschaft von König Mohammed VI., so die kurze Mitteilung der MAP. In der Botschaft soll es, um die Bekundung der „brüderlichen Bande“ und der Solidarität mit Tunesien gegangen sein. Näheres ist nicht erläutert worden.

Nasser Bourita reist nach politischer Eskalation nach Tunesien.

Der Besuch findet kaum 48 Stunden nach der Absetzung von Premierminister Mechichi und der Suspendierung des tunesischen Parlaments durch Präsidenten Saied statt. Beide Seiten haben sich gegenseitig zugesichert, die Zusammenarbeit weiter auszubauen.

Algerischer Außenminister ebenfalls in Tunis.

Am gleichen Tag traf auch der algerischer Außenminister Ramtane Lamamra in Tunis ein. Er hatte eine vergleichbare Botschaft an den tunesischen Präsidenten im Gepäck.

Tunesien – Algerischer Außenminister zu Besuch in Tunis

Vorheriger ArtikelTunesien – Algerischer Außenminister zu Besuch in Tunis
Nächster ArtikelMarokko – Klage gegen Le Monde, Mediapart u. Radio France in der Pegasus – Affäre eingereicht.
Empfohlener Artikel