Marokko – Bundeskabinett beruft Robert Dölger zum neuen Botschafter in Rabat

Annahme durch Marokko bereits erfolgt.

2406
Botschafter
Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Marokko - Herr Robert Dölger

Königreich Marokko hat ehemaligen Beauftragten für Subsahara – Afrika als neuen deutschen Botschafter bestätigt.

Berlin / Rabat – Die Bundesrepublik Deutschland hat einen neuen Botschafter in Marokko. Nach mehr als einem ¾ Jahr der Vakanz wird der Posten in Abstimmung mit Marokko nun neu besetzt und die Zusammenarbeit nach dem Ende der diplomatischen Krise verbessert.

Auf Nachfrage von Maghreb-Post war aus dem deutschen Außenministerium zu hören, dass man an der bisherigen Personalie nicht mehr festhält.

Wie das deutsche Auswärtige Amt gegenüber Maghreb-Post bestätigt, hat das Bundeskabinett auf Vorschlag von Außenministerin Baerbock den bisherigen Beauftragten für Subsahara-Afrika und Sahel, Herrn Robert Dölger, als neuen deutschen Botschafter für Marokko ernannt.

Das deutsche Außenministerium konnte auch bestätigen, dass König Mohammed VI. Herrn Dölger am 6. April 2022 das Agrément erteilt hat. „Als nächster Schritt wird der Bundespräsident Herrn Dölger offiziell zum deutschen Botschafter für Marokko ernennen und das entsprechende Beglaubigungsschreiben unterzeichnen. Herr Dölger wird dann zeitnah seine Amtsgeschäfte in Rabat antreten.“

Der neue Botschafter hat als bisheriger Beauftragten für Subsahara – Afrika zahlreiche Kontakte in der Region und Erfahrungen mit afrikanischen Ländern.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – König lädt spanischen Premier zum Fastenbrechen (Iftar) ein.
Nächster ArtikelMarokko – 82 Coronavirus – Neuinfektionen in 24 Stunden
Empfohlener Artikel