Marokko – El Salvador widerruft Anerkennung der Polisario und der SADR.

El Salvador will neu Haltung der UNO mitteilen.

481
El Salvador
Quelle marokkanisches Außenministerium - Nasser Bourita und Alexandra Hill Tinoco in San Salvador Juni 2019

Weitere Länder unterstützen Haltung Marokkos in der Westsahara – Frage.

San Salvador – Derzeit befindet sich der marokkanische Außenminister Nasser Bourita auf Tour in der Karibik und Südamerika. In der vergangenen Woche machte er, unter andrem, Station in Brasilien und der Dominikanischen Republik. Am gestrigen Samstag landete er in El Salvador und traf sich mit seiner Amtskollegin Alexandra Hill Tinoco und Präsident Nayib Bukele. Ziel der Reise ist es, neue politische und wirtschaftliche Beziehungen zu knüpfen und Abkommen zu schließen. Politisch ist es eines der wichtigsten Ziele, weitere Unterstützung für die Haltung des nordafrikanischen Königreiches in der Westsahara – Frage zu erhalten. Bei der gemeinsamen Pressekonferenz der beiden Außenminister in der Hauptstadt San Salvador kündigte El Salvador den Widerruf der Anerkennung der Demokratische Arabische Republik Sahara „SADR“ an. In San Salvador unterstütze man, die territoriale Integrität Marokkos, so die Außenministerin des Südamerikanischen Landes.

El Salvador will neue Haltung der UNO mitteilen.

Außenministerin Hill Tinoc erklärte im Beisein des marokkanischen Außenministers Nasser Bourita: „Die Regierung von El Salvador unterrichtet die Regierung des Königreichs Marokko über ihre Entscheidung, die Anerkennung der „SADR“ zurückzuziehen und alle Kontakte abzubrechen. „Diese Entscheidung wird den Vereinten Nationen und den betroffenen regionalen Organisationen mitgeteilt“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung weiter. Ebenso unterstützt „die Regierung von El Salvador die territoriale Integrität des Königreichs Marokko und seine nationale Souveränität sowie seine Autonomieinitiative, als einzige Lösung für diesen regionalen Konflikt“, so die gemeinsame Erklärung abschließend.

Präsident unterstreicht seine Entscheidung bei Twitter.

Der Präsident von El Salvador nutzte den Nachrichtendienst Twitter und kommentierte die Abschlusserklärung mit mehreren „Posts“.

Twitter
Quelle Twitter – Präsident von El Salvador bestätigt Widerruf der Anerkennung der Polisario

„Von diesem Tag an bricht El Salvador die diplomatischen Beziehungen zur Polisario-Front ab und erkennt die Arabische Demokratische Republik Sahara nicht mehr an“, schrieb er. „Es ist die richtige Entscheidung für El Salvador. Wir hören auf, ein Land anzuerkennen, das es nicht gibt, wir stärken unsere Beziehungen zum Königreich Marokko und wir öffnen die Türen zur arabischen Welt “, fügte er hinzu.

Brasilien und die Dominikanische Republik unterstützen Marokko

In nicht ganz so deutlicher Form erklärten zuvor Brasilien und die Dominikanische Republik ihre Unterstützung für die Position Marokkos in der Westsahara – Frage. Die beiden Länder, die der marokkanische Außenminister Nasser Bourita zuvor besuchte, sprachen sich dafür aus, den Autonomieplan Marokkos zu unterstützen. So erfolgreich diese Haltungen für Marokko erscheinen, entscheidet ist letztendlich die Haltung der ständigen Mitglieder im UNO – Sicherheitsrat. Auch was die strategischen Ziele auf dem afrikanischen Kontinent betrifft, hat die „erfolgreiche“ Südamerikareise von Nasser Bourita nur wenig Bedeutung. Um endlich in die ECOWAS aufgenommen zu werden und die Gegenwehr in der Afrikanischen Union abzuschwächen, bedarf es einer wirklichen Lösung des Konflikts.

Empfohlener Artikel