Marokko – Guatemala kündigt Konsulat in Dakhla an.

Kooperation in wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen vereinbart.

268

Mittelamerikanisches Land Guatemala unterzeichnet Vereinbarung und betont Unterstützung für die Haltung Marokkos in der Frage der Westsahara

New York – Am Rande der 77. UNO-Vollversammlung gab das südamerikanische Land Guatemala bekannt, dass man Marokkos Position in der Westsahara – Frage unterstützt und dem vom Königreich Marokko vorgeschlagenen Autonomieplan als „einzige Lösung“ für den Konflikt betrachtet.

In einer gemeinsamen Erklärung gab Guatemala zusätzlich bekannt, dass man ein Konsulat in der Stadt Dakhla in der Westsahara / marokkanischen Sahara eröffnen wird. Von Dakhla aus, will das Land das wirtschaftliche Potential der Region und Afrikas ausloten und für sich erschließen.

„Guatemala hat seine klare Position“ zum Sahara-Streit bekräftigt und ist der Ansicht, dass „die Autonomie unter marokkanischer Souveränität die Lösung für diesen Streit ist, und kündigt die Entscheidung an, ein Konsulat in der Stadt Dakhla zu eröffnen, um das wirtschaftliche Potenzial der Stadt und ihre Öffnung zum Rest des afrikanischen Kontinents zu nutzen“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung, die nach einem Gespräch zwischen Außenminister Nasser Bourita und seinem guatemaltekischen Amtskollegen Mario Bucaro Flores veröffentlicht wurde.

„Wir unterstützen Marokkos Position in dieser Frage und werden Marokko für immer unterstützen“, sagte der Chefdiplomat Guatemalas in einer Presseerklärung nach dem Gespräch am Rande der UN-Generalversammlung.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Kooperation in wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen vereinbart.

Der Außenminister Guatemalas, Bucaro Flores, betonte außerdem „die Wichtigkeit, die Kooperationsbeziehungen, die sein Land mit Marokko unterhält, zu stärken“.

Marokko und Guatemala beschlossen, „der bilateralen Zusammenarbeit in den Bereichen Tourismus, Bildung und Energie mit besonderem Schwerpunkt auf Landwirtschaft und Düngemittel in einer Zeit, in der die Welt mit einer akuten Nahrungsmittelkrise konfrontiert ist, einen Impuls zu geben“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung.

Vorheriger ArtikelMarokko – Bourita trifft Lavrov in New York
Nächster ArtikelMarokko – Somalia wird zum Unterstützer in der Westsahara-Frage