Marokko – Innenministerium bestätigt 1,53 Mio. Festnahmen während des Gesundheitsnotstands.

Innenministerium gibt aktuelle Zahlen im Parlament bekannt.

2378
Kriminalität
Polizei in Marokko

Rund 280.000 Verfahren an den Gerichten im Zusammenhang mit dem Gesundheitsnotstand.

Rabat – Der Gesundheitsnotstand im Kampf gegen die Coronavirus – Pandemie besteht noch nicht ein ganzes Jahr. Im Rahmen einer aktuellen Fragerunde im Parlament nannte ein Vertreter des Innenministeriums Zahlen zu Verstößen gegen Ausgangssperren, Maskenpflicht, Sicherheitsauflagen und Abstandsregeln.

Vom 25. Juli 2020 bis zum 22. April 2021 wurden mehr als 1,53 Millionen Menschen wegen Verstoßes gegen den Gesundheitsnotstand verhaftet, durchschnittlich 5.700 Menschen pro Tag.

Im Abgeordnetenhaus verteidigte der stellvertretende Innenminister Noureddine Boutayeb am Montag, 26. April, die Maßnahmen der Regierung im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie.

Er lobte das Engagement aller Beteiligten, um die Einhaltung der durch den Gesundheitsnotstand auferlegten Maßnahmen zu gewährleisten, und sagte, dass etwa 280.000 Menschen vor Gericht gebracht wurden, das sind 18 % aller Festgenommenen.

Vorheriger ArtikelMarokko – ARTE-Sendung zur Zukunft der Monarchie
Nächster ArtikelMarokko – Neue Lieferung von Sinopharm COVID-19 Impfstoff
Empfohlener Artikel