Marokko – König ernennt neue Botschafter für die EU und Frankreich.

Vertretungen in Paris und Brüssel werden neu besetzt.

1700
Botschafter
König ernennt Mohammed Benchaaboun (li.) zum Botschafter in Frankreich und Youssef Amrani (re.) zum Botschafter am Sitz der Europäischen Union.

Ehemaliger Finanzminister wird neuer Botschafter des Königreiches in Paris.

Fés – König Mohammed VI. ernannte währen der Sitzung des Ministerrates vom 17.10.2021 zwei neue Botschafter. Der ehemalige marokkanische Minister für Finanzen und Verwaltungsreformen, Mohammed Benchaaboun, wurde zum neuen Botschafter des Königreichs Marokko in Frankreich ernannt. Der bisherige Botschafter, Chakib Benmoussa, ist nun Teil der Regierung und soll sich, um das unter seiner Leitung erarbeitete neue Entwicklungsmodell kümmern. Auch bei der Vertretung Marokkos am Sitz der Europäischen Union gab es einen Wechsel. Zukünftig soll Herr Youssef Amrani die Position Marokko in Brüssel vertreten.

Vorheriger ArtikelMarokko – Finale Beratungen zum Haushalt PLF 2022 im Ministerrat.
Nächster ArtikelMarokko – Coronavirus – Neuinfektionen fallen auf 148 in 24 Stunden.
Empfohlener Artikel