Marokko – König ernennt neue Minister.

Gemäß Artikel 47 der marokkanischen Verfassung in der Fassung von 2011 ernennt der Monarch, im Beisein des Premierministers, die neuen Regierungsmitglieder.

Minister
Quelle: MAP König ernennt neue Minister und Staatssekretäre

Regierungsumbildung abgeschlossen – Alle seit Oktober verwaisten Posten neu besetzt.

Casablanca – Am gestrigen Montag, den 22. Januar 2018, hat König Mohammed VI. neue Minister und Staatssekretäre ernannt. Entsprechend der Vorschlagsliste des Premierministers Saad – Eddine El Othmani sind nun die fünf seit Oktober verwaisten Regierungsposten neu besetzt worden. Im königlichen Palast von Casablanca wurden die neuen Minister, in Anwesenheit von König Mohammed VI., vereidigt und damit offiziell ernannt. Gemäß Artikel 47 der marokkanischen Verfassung, in der Fassung von 2011, ernennt der Monarch, im Beisein des Premierministers, die neuen Regierungsmitglieder.

Lesen Sie auch: König Mohammed VI. schmeißt mehrere Minister aus dem Amt.

Folgende Minister und Staatssekretäre wurden ernannt.

Abdelahad Fassi Fihri:
Minister für nationale Planung, Stadtplanung, Wohnungswesen und Städtepolitik

Saïd Amzazi:
Minister für Nationale Bildung, Berufsbildung, Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung.

Anas Doukkali:
Gesundheitsminister

Mohcine Jazouli:
Staatssekretär im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, zuständig für die Afrikapolitik

Mohamed El Gharass:
Staatssekretär im Ministerium für nationale Bildung, Berufsbildung, Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung, zuständig für die berufliche Bildung

Empfohlener Artikel