Marokko – König Mohammed VI. empfängt israelisch-amerikanische Delegation.

Marokko betont Unterstützung für die Palästinenser.

1379
König
Quelle MAP - König Mohammed VI. empfängt israelisch-amerikanische Delegation im Regierungspalast von Rabat 22. Dezember 2020

Unterzeichnung des Abkommens über die Aufnahme von Beziehungen und Meinungsaustausch im königlichen Palast von Rabat mit US-Sonderberater Kushner, israelischer Sicherheitsberater Schabbat, US-Sonderberater Avrahm Berkowitz sowie Premierminister El Othmani

Rabat – König Mohammed VI. empfing am gestrigen Abend im Königspalast in Rabat, US-Sonderberater Jared Kushner, den israelischen Sicherheitsberater Meir Ben-Shabbat und US-Sonderberater Avrahm Berkowitz. Die amerikanisch-israelische Delegation war gestern auf dem Flughafen von Rabat-Salé gelandet. Im Beisein von Thronfolger Moulay Hassan drückte der marokkanische König, laut Stellungnahme des königlichen Kabinetts, seine Zufriedenheit über die aktuellen Entwicklungen aus, die durch das direkte Gespräch mit US-Präsident Donald Trump in Gang gesetzt wurden. „Die Proklamation des US-Präsidenten zur Anerkennung der „marokkanischen Sahara“ sowie die angekündigten Maßnahmen zur Wiederaufnahme von Beziehungen mit Israel stellen wichtige Entwicklungen für die Stärkung des Friedens und der regionalen Stabilität dar“, so die Erklärung des königlichen Kabinetts. An dem Gespräch im königlichen Palast nahmen ebenfalls Herr Adam Seth Boehler, CEO der US-International Development Finance Corporation, Herr Fouad Ali El Himma, Berater des Königs, und Herr Nasser Bourita, marokkanischer Außenminister teil.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

König dankt der USA für das Engagement.

König Mohammed VI. beglückwünschte und dankte Herrn Kushner für die substanzielle Arbeit, die seit seinem Besuch in Marokko im Mai 2018 geleistet wurde und die es ermöglicht hat, diesen historischen Wendepunkt zugunsten der territorialen Integrität Marokkos und dieser vielversprechenden Entwicklung für den Frieden im Nahen Osten einzuleiten. Bei dem Empfang bekräftigte König Mohammed VI., dass alle Entscheidungen und Maßnahmen, die während des Telefongesprächs zwischen ihm und US-Präsident Donald Trump am 10. Dezember 2020 angekündigt wurden, vollständig umgesetzt werden. Diese Maßnahmen betreffen die Zulassung israelischer Fluggesellschaften, um Angehörige der marokkanisch-jüdischen Gemeinde und israelische Touristen nach Marokko befördern zu können, die vollständige Wiederaufnahme der Kontakte und der diplomatischen und offiziellen Beziehungen zu Israel auf angemessenem Niveau, die Förderung einer dynamischen und innovativen bilateralen wirtschaftlichen Zusammenarbeit sowie Maßnahmen zur Wiedereröffnung von Verbindungsbüros in Rabat und Tel Aviv.

Israel
Marokko und Israel beurkunden Aufnahme diplomatischer Beziehungen – Im Beisein von König Mohammed VI. unterzeichnen für Marokko Premierminister Dr. Saad-Eddine El Othmani (rechts), US-Sonderberater Jared Kushner (in der Mitte) und der israelische Sicherheitsberater und Vorsitzender des israelischen Sicherheitsrates Meir Ben-Shabbat links) 22-12-2020

In seiner Ansprache an Herrn Meir Ben-Shabbat betonte der König die besondere Verbundenheit mit der marokkanischen-jüdischen Gemeinde, insbesondere mit ihren Mitgliedern, die in Israel verantwortungsvolle Positionen innehaben.

Marokko betont Unterstützung für die Palästinenser.

In seinem Gespräch mit der israelisch-amerikanischen Delegation bekräftigte der marokkanische König, dass die Unterstützung für die Palästinenser eine „konstante und unveränderte Position des Königreichs Marokko ist, die auf der Lösung zweier Staaten beruht, die Seite an Seite in Frieden und Sicherheit leben sowie auf Verhandlungen zwischen der palästinensischen und der israelischen Partei als einzigem Weg, um eine umfassende und endgültige Lösung zu erreichen, beruht. Darüber hinaus beruht die Unterstützung für Palästina auf der Verpflichtung Seiner Majestät des Königs als Vorsitzender des Al-Quds-Komitees (Jerusalem-Komitees), den muslimischen Charakter der Heiligen Stadt zu schützen.“

Video ohne Kommentar:

https://fb.watch/2yO9PJhnN9/

Marokko – Israelisch-amerikanische Delegation besucht Hassan Mausoleum.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Israelisch-amerikanische Delegation besucht Hassan Mausoleum.
Nächster ArtikelMarokko – Sechs Abkommen zw. Israel, USA und dem Königreich geschlossen.
Empfohlener Artikel