Marokko – Premierminister mit dem Coronavirus infiziert.

Rede vor dem Parlament wurde abgesagt.

690
Premierminister
Marokkanischer Premierminister Aziz Akhennouch

Regierungschef Aziz Akhannouch ist asymptomatisch an COVID-19 erkrankt. Rede vor dem Parlament wurde abgesagt.

Rabat – Der marokkanische Premierminister Aziz Akhannouch ist mutmaßlich und nach übereinstimmenden Medienberichten mit dem Coronavirus SARS-COV 2 infiziert. Wie unter Bezug auf Aussagen aus dem familiären Umfeld und vom Regierungssprecher berichtet wird, soll der Regierungschef asymptomatisch an COVID-19 erkrankt sein und seine Amtsgeschäfte von zuhause aus weiterführen können. Einzig seine morgige Rede vor dem Parlament, zum Fortschritt der Sozialpolitik, musste nun abgesagt werden. Nach ersten Informationen soll der Premierminister bereits zum Wochenende positiv auf das Coronavirus SARS-COV 2 getestet worden sein.

Marokko – 49 Coronavirus – Neuinfektionen in 24 Stunden

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Umbau zum Sozialstaat beginnt mit Aufbau eines Registers
Nächster ArtikelMarokko – 35 Coronavirus – Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden
Empfohlener Artikel