Marokko – Regierung verlängert COVID-19 Gesundheitsnotstand um 4 Wochen.

Aus Sicht der Regierung sind weiterhin besondere Maßnahmen nötig.

900
Regierungsrat
Quelle Premierminister Facebook - Tagung des Regierungsrates in Zeiten der Corona-Krise 2020

Regierungssprecher gibt Verlängerung der Coronavirus –  bzw. COVID-19 – Eindämmungsmaßnahmen bis zum 10. Februar 2021 bekannt.

Rabat – Der marokkanische Regierungsrat prüfte und verabschiedete den vom Innenminister vorgelegten Dekretentwurf Nr. 2.20.960 in seiner heutigen Sitzung. Unter Leitung von Premierminister Saad-Eddine El Othmani verabschiedete die Regierung die Verlängerung des seit März gültigen Coronavirus Gesundheitsnotstands erneut. Dies bestätigte der Regierungssprecher und Bildungsminister Amzazi nach der Sitzung bei der üblichen Pressekonferenz. Nach dem verabschiedeten Dekret wird der Gesundheitsnotstand bis zum 10. Februar 2021 verlängert. Aus Sicht der Regierung bedarf es, im Kampf gegen COVID-19 weiterer Vorsicht und besonderer rechtlicher Rahmenbedingungen.

Empfohlener Artikel