Marokko – Regierungskonsultation zwischen Moskau und Rabat verschoben.

Kein neuer Termin genannt.

110
Außenminister
Quelle marokkanisches Außenministerium - Pressekonferenz Außenminister Lawrow und Außenminister Bourita

Außenminister Lawrow und Außenminister Bourita im direkten Gespräch.

Rabat – Wie das marokkanische Außenministerium mitteilte, haben am gestrigen Dienstag, 26. November 2019, der russische Außenminister Lawrow und sein marokkanischer Amtskollege Bouritae ein Telefonat geführt. Wie die marokkanische – staatliche Nachrichtenagentur MAP berichtet,  diskutierten die beiden Chefdiplomaten die bilateralen Beziehungen. Während des Gesprächs bekräftigte Russland seine Bereitschaft, den politischen Dialog mit Marokko zur Regelung der Frage der marokkanischen Sahara und der internationalen und regionalen Schlüsselfragen zu vertiefen, teilte das russische Außenministerium am Dienstag mit.

Die beiden Minister diskutierten auch die Instrumente zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen und die Einberufung der bevorstehenden gemeinsamen Regierungskommission in Moskau, fügte die Erklärung hinzu. Die 8. gemeinsamen Regierungskonsultationen für wirtschaftliche, wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit wurde einer diplomatischen Quelle zufolge verschoben. Wann diese nachgeholt werden, wurde nicht bekannt gegeben.

Empfohlener Artikel