Marokko – Staatssekretärin des BMZ im marokkanischen Finanzministerium

Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Marokko und Deutschland bei "Grüner Wirtschaft / Wandel" vereinbart.

1832
Finanz- und Wirtschaftsministerium
Quelle marokkanisches Finanz- und Wirtschaftsministerium - Treffen von Frau Ministerin Nadia Fettah mit Staatssekretärin des BMZ Frau Bärbel Kofler

Treffen zwischen Frau Nadia Fettah, Frau Bärbel Kofler und Botschafter Robert Dolger in Rabat.

Rabat – Im marokkanischen Finanzministerium gab es heute ein Treffen der Finanz- und Wirtschafsministerin Frau Fettah mit Vertretern Deutschlands. Frau Ministerin Fettah empfing am heutigen Montag, 16. Mai 2022, Frau Bärbel Kofler – Parlamentarische Staatssekretärin im deutschen Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Begleitet wurde sie vom neuen deutschen Botschafter in Marokko, Herrn Robert Dolger.

Gemeinsame Erklärung betont die Bedeutung der bilateralen Zusammenarbeit.

Bei diesem Gespräch hoben die beiden Vertreter die solide Partnerschaft und die Bedeutung der marokkanisch-deutschen Beziehungen hervor und freuten sich über die Qualität und Stärke der finanziellen und technischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

Frau Fettah würdigte in diesem Zusammenhang die finanzielle Unterstützung Marokkos durch die deutsche Regierung während der COVID-19-Krise sowie die 2019 gestartete deutsche Initiative „Partnerschaft zur Förderung von Reformen“, die einen neuen und vielversprechenden Rahmen für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern darstellt.

Frau Staatssekretärin Kofler betonte ihrerseits die besondere Bedeutung, die die deutsche Regierung der Partnerschaft mit Marokko beimisst, und den Willen, diese auf andere prioritäre Sektoren, wie die Bereiche des „grünen Wandels“, auszuweiten, so die Erklärung, die vom marokkanischen Finanz- und Wirtschaftsministerium auf der eigenen Webseite veröffentlicht wurde.

Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Marokko und Deutschland bei „Grüner Wirtschaft / Wandel“ vereinbart.

Frau Ministerin Fettah und Frau Staatssekretärin Kofler erörterten außerdem die wichtigsten Reformen, die Marokko im Einklang mit den Schlussfolgerungen des Berichts über das neue Entwicklungsmodell eingeleitet hat, sowie die in diesem Rahmen eingeleiteten vorrangigen Projekte.

Im Anschluss an das Gespräch bekräftigten Frau Fettah und Frau Kofler ihren gemeinsamen Willen, die Zusammenarbeit in Bereichen von gemeinsamem Interesse zu verstärken.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – 54 Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen 24 Stunden.
Nächster ArtikelMarokko – Rechnungshof bringt 29 Fälle von Finanzkriminalität und Unterschlagung zu Anzeige
Empfohlener Artikel