Marokko – US-Außenminister kündigt Besuch an.

US-Außenminister reist vom NATO-Gipfel in London nach Rabat.

108
Außenminister
Marokkanischer Außenminister Nasser Bourita (li.) und US-Außenminister Michael Pompeo (re.)

Außenminister Pompeo wird Marokko Anfang Dezember besuchen.

Washington – US-Außenminister Michael Pompeo wird Anfang Dezember in Marokko erwartet. In einer Pressekonferenz kündigte der hochrangige US-Diplomat seine Reise in das nordafrikanische Königreich an. Außenminister Pompeo sagte, dass er plant, einen der wichtigsten Partner der USA in der Region zu besuchen, wobei er sich auf das nordafrikanische Land bezog. „Ich freue mich darauf, die starke Wirtschafts- und Sicherheitspartnerschaft unserer Länder zu besprechen und zukünftige Bereiche der Zusammenarbeit zu erörtern.“ Der Besuch wurde auch von marokkanischer Seite bestätigt. Die Visite von Pompeo folgt auf seine Teilnahme am NATO-Gipfel der Staats- und Regierungschefs, der vom 3. bis 4. Dezember 2019 in London stattfinden soll. Auch Präsident Donald Trump wird am NATO-Gipfel teilnehmen. In Rabat soll es ein Treffen mit seinem Amtskollegen Nasser Bourita geben. Ob es auch ein Treffen mit König Mohammed VI. geben wird, blieb unerwähnt.

Empfohlener Artikel