Tunesien – Algerischer Außenminister zu Besuch in Tunis

Besuch in Mitten einer politischen Krise in Tunesien.

785
Außenminister
Quelle tunesisches Präsidialamt - Algerischer Außenminister Lamamra von Präsident Saied in Tunis empfangen.

Algerien versichert tunesischem Präsidenten Saied seine Solidarität.

Tunis – Der Minister für auswärtige Angelegenheiten und die nationale Gemeinschaft im Ausland, Außenminister Ramtane Lamamra, traf am heutigen Dienstag 27. Juli 2021 zu einem Arbeitsbesuch in Tunesien ein, bei dem er vom tunesischen Präsidenten Kais Saied empfangen wurde, wie das tunesische Präsidialamt per Facebook und das algerische Außenministerium über die staatliche algerische Nachrichtenagentur APS mitteilten.

„Bei dieser Gelegenheit übermittelte Minister Lamamra dem tunesischen Präsidenten eine Botschaft der Brüderlichkeit und Freundschaft seines Bruders, des Präsidenten Abdelmadjid Tebboune, und bekräftigte seinen festen Willen, die Bande der Brüderlichkeit und Solidarität sowie die strategischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu stärken“, heißt es in der Erklärung von APS. In der Erklärung heißt es weiter: „Die Audienz gab Anlass zu einem Meinungsaustausch über den Stand der bilateralen Beziehungen und die Aussichten auf eine Stärkung dieser Beziehungen, um die beiden Länder in die Lage zu versetzen, die gemeinsamen Herausforderungen, einschließlich der Covid-19-Pandemie, besser zu bewältigen.

Besuch in Mitten einer politischen Krise in Tunesien.

Der Besuch des algerischen Außenministers kommt kaum 48 Stunden nach der Entlassung des tunesischen Premierministers und der Suspendierung des Parlaments in Tunis durch Präsident Kais Saied. Präsident Saied habe nach eigenen Worten die Initiative, in mitten einer tiefgreifenden wirtschaftlichen Krise und im Zeichen einer von ihm wahrgenommenen politischen Unfähigkeit der Regierung sowie des Parlaments gegen die Coronavirus – Pandemie vorzugehen, übernommen. Er hat angekündigt, einen neuen Premierminister zu ernennen und zugleich mehr „Verantwortung“ in den Regierungsgeschäften zu übernehmen. Der heutige Besuch des algerischen Außenministers kann als eine demonstrative Zustimmung, für das Handeln von Präsident Kais Saied, welches ihm im In- und Ausland, z.B. von der Ennadha-Partei, den USA und Deutschland durchaus Kritik einbrachten, gewertet werden.

Marokko – Außenminister Bourita zu Blitzbesuch in Tunesien.

Vorheriger ArtikelMarokko – Coronavirus Neuinfektionen erreichen mit 6.971 binnen 24h neuen Höchstwert.
Nächster ArtikelMarokko – Außenminister Bourita zu Blitzbesuch in Tunesien.
Empfohlener Artikel