Tunesien – Ehemaliger Präsident Ben Ali gestorben.

Ben Ali, als erster Staatschef vom Arabischen Frühling vertrieben.

204
Ben Ali
Tunesischer Ex-Präsident Zine el-Abidine Ben Ali im Exil gestorben.

Langzeit Präsident von Tunesien im Saudi-arabischen Exil gestorben.

Ryad – Zine el-Abidine Ben Ali, der ehemalige autokratisch herrschende Langzeitpräsident Tunesiens, ist heute, im Alter von 83 Jahren, gestorben. Dies bestätigte sein Anwalt gegenüber tunesischen Medien. Nach jetzigen Informationen starb, der seit 2011 im saudi-arabischen Exil lebende, Ex-Präsident in der Hafenstadt Dschidda. Als Ursache werden akute gesundheitliche Probleme angeführt, ohne weitere Details zu nennen. Ben Ali wurde bereits vor einer Woche in ein Krankenhaus eingeliefert, das er nun nicht mehr verlassen hat. Er wurde 1936 im tunesischen Sousse geboren. Nach mehreren Ämtern in der tunesischen Regierung übernahm er 1987 das Amt des Staatspräsidenten. Mit Hilfe der Sicherheitsdienste regierte er das nordafrikanische Land bis zum Jahr 2011.

Ben Ali, als erster Staatschef vom Arabischen Frühling vertrieben.

Der ehemalige tunesische Staatschef ist der erste Machthaber gewesen, der durch den sog. Arabischen Frühling vertrieben wurde. Am 14. Januar 2011 verließ er, teils nach gewaltsamen aber überwiegend friedlichen Proteste, Tunesien und floh nach Saudi Arabien, dass ihm Asyl gewährte. Seine Regentschaft wird nicht nur als autokratische, sondern auch als diktatorisch bewertet, da er für die Fälschung von Wahlergebnissen und für die Unterdrückung der Opposition verantwortlich gemacht wird. Im Jahr 2011 verurteilte ein Gericht in Tunis Ben Ali und seine Ehefrau in Abwesenheit zu jeweils 35 Jahren Haft und einer Geldstrafe von rund 45 Millionen Euro. In einem weiteren Urteil im Jahr 2013 wurde der Ex-Präsident zu einer lebenslangen Haft verurteilt, weil das Gericht ihn für schuldig befunden hat, für die Tötungen, während der Proteste durch die Sicherheitsdienste, verantwortlich zu sein. Es sollen 388 Demonstranten getötet worden sein.

Empfohlener Artikel