Marokko – Gaza Hamas – Führer Ismail Haniyeh in Marokko

PJD lehnt mehrheitlich Normalisierung der Beziehungen mit Israel ab.

2663
Hamas
Hamas Chef in Gaza Ismail Haniyeh

Regierungspartei PJD hat Ismail Haniyeh, Hamas – Chef in Gaza, zu einem Besuch sowie einem Treffen mit Parteichef und Premierminister El Othmani eingeladen.

Rabat – Am 16. Juni 2021 wird eine Delegation der Hamas-Bewegung unter Leitung des Chefs des Politbüros der Palästinenserorganisation, Ismail Haniyeh, in Marokko erwartet. Diese Reise folgt auf einer Einladung an den Palästinenserführer durch die PJD.

Bei dieser Gelegenheit wird er von mehreren anderen politischen Parteien und Verbänden empfangen werden. Ismail Haniyeh wird auch die Gelegenheit haben, mit dem Regierungschef Saad Eddine El Othmani zu sprechen, der ihn im Büro des Premierministers empfangen wird.

PJD
Quelle PJD – Regierungspartei kündigt Besuch von Hamas – Chef in Gaz ab.

PJD gratulierte der Hamas für den Kampf gegen Israel.

Am 21. Mai hatte der Generalsekretär der PJD einen Brief an Ismail Haneyeh, den Vorsitzenden des Politbüros der Hamas in Gaza, geschickt, indem er ihm „anlässlich des Sieges des palästinensischen Volkes und seines starken Widerstandes“ gegen „die zionistische Macht“ gratulierte. Diese Reaktion kam am Tag des Inkrafttretens des Waffenstillstandsabkommens, das zwischen Israel und den palästinensischen Fraktionen im Gazastreifen nach elf Tagen der Gewalt erreicht wurde. Als Reaktion auf diese Äußerungen hatte der israelische Geschäftsträger in Marokko die Hamas als Unterstützer des Irans und, im weiteren Sinne, als Unterstützer der Polisario bezeichnet. Ein inzwischen gelöschter Tweet des israelischen Diplomaten David Govrin.

Eskalationsgefahr zwischen Israel und Palästinensern wieder angestiegen.

Dieser Besuch in Marokko finden zeitnah auf ein Treffen arabischer Außenminister, bei dem Diplomaten aus 22 Ländern den Aufruf zu einer von rechtsextremen israelischen Parteien initiierten Demonstration in der Altstadt von Jerusalem (Flaggenmarsch) verurteilten. Dieser Marsch in der Altstadt von Jerusalem wurde von den Palästinensern als Provokation empfunden. Aus dem Gazastreifen starteten sog. Brandballons, Israel reagiere wieder mit Bombardierungen aus der Luft auf Gaza-Stadt.

Marokko – PJD keine Kraft bei Wiederaufnahme der Beziehungen zu Israel.

PJD lehnt mehrheitlich Normalisierung der Beziehungen mit Israel ab.

Die Ende 2020 verkündete „Normalisierung“ der Beziehungen zwischen Marokko und Israel wird in der islam-konservativen und der Ideologie der Muslimbruderschaft nahestehende Regierungspartei PJD mehr oder weniger offen abgelehnt. Premierminister und Parteichef El Othmani sah sich durch die umfassende Macht von König Mohammed VI. gezwungen, das Dreierabkommen zwischen Israel, Marokko und den USA zu unterzeichnen, was Marokko zu einem von vier arabischen Ländern machte, die neuerlich ihre Kontakte zu Israel legitimierten. Zugleich erkannten die USA, als UNO Vetomacht das Territorium der Westsahara als Hoheitsgebiet Marokkos an.

Marokko – Sechs Abkommen zw. Israel, USA und dem Königreich geschlossen.

 

Vorheriger ArtikelMarokko – RAM meldet viele Flugverbindungen in Juni und Juli ausgebucht.
Nächster ArtikelMarokko – Coronavirus Neuinfektionen steigen auf 500 in den letzten 24 Stunden.
Empfohlener Artikel