Marokko – Gesundheitsministerium gibt Einreiseregeln für unter 18-Jährige bekannt.

Keine bis vereinfachte Anforderung für die Einreise für Kinder und Jugendliche

4341
COVID-19
Entwicklungen der COVID-19 Pandemie

Verminderte Anforderungen für Kinder und Jugendliche für die Einreise ab dem 7. Februar 2022 veröffentlicht.

Rabat – In einem kurzen Tweet über Twitter vom heutigen Donnerstag, dem 3. Februar 2022, aktualisierte das marokkanische Gesundheitsministerium die Ein- und Ausreisebedingungen für Reisende unter 18 Jahren für Marokko.

Die Regierung hat beschlossen, den Luftraum ab dem 7. Februar 2022 wieder zu öffnen. Für Erwachsene ist der Nachweis einer vollständigen Impfung und eines gültigen elektronisch überprüfbaren Impfpasses sowie eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, für die Einreise nach Marokko erforderlich (Details finden Sie hier)

Das marokkanische Gesundheitsministerium teilt die Reisenden im Alter unter 18 Jahren in zwei Gruppen auf.

Kinder im Alter unter sechs Jahren unterliegen keinerlei Einreise- oder Ausreisebeschränkungen. Sie benötigen weder Impfnachweise noch einen aktuellen PCR-Test. Bei Kindern ab dem sechsten Lebensjahr und jünger als 18 Jahre wird als einzige Einreisevoraussetzung ein aktueller PCR-Test verlangt, der nicht älter als 48 Stunden bei Einstieg in ein Flugzeug sein darf (Zeitpunkt der Probenentnahme). Ab dem 18. Lebensjahr gelten die bereits bekanntgebenden Einreisebeschränkungen.

Kinder
Quelle marokkanisches Gesundheitsministerium Stand 3. Februar 2022

Marokko – Regierung gibt Einreiseregeln ab dem 7. Februar 2022 bekannt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – 2.861 Coronavirus – Neuinfektionen in 24 Stunden.
Nächster ArtikelMarokko – Königreich in den Sicherheitsrat der AU gewählt.
Empfohlener Artikel