Tunesien – Chinesischer Automobilhersteller Geely kündigt Produktionsstandort an.

Bescheidener Start in Tunesien.

585
Geely
Geely Auto - Chinesischer Automobilhersteller

Geely will in der Nähe von Sousse ein Montagewerk errichten und den Markt testen.

Tunis – Die Eröffnung eines Montagewerks des chinesischen Automobilherstellers Geely in Tunesien weckt die Hoffnung auf einen Neuanfang für die tunesische Automobilindustrie. Wie african news berichtet, will der chinesische Autobauer in den nordafrikanischen Markt eintreten und vor Ort produzieren. Die Eröffnung der ersten Fertigungsanlage des chinesischen Automobilherstellers Geely in der Stadt Sousse soll, aus Sicht der tunesischen Regierung, dazu beitragen, die Wirtschaftsprobleme weiter abzumildern und helfen neue Beschäftigungsmöglichkeiten in der Region zu schaffen.

Tunesien hofft auf weitere Investoren.

Die tunesische Regierung betrachtet die Gründung dieses Werkes auch als ein Mittel, um zurückhaltende Investoren zu überzeugen, aber auch um der Automobilindustrie des Landes neue Impulse zu geben. Der tunesische Investitionsminister Zied Ladhari ist erfreut. „Tunesien will seine Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität als Standort für ausländische Investitionen erhöhen. Die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Automobilhersteller Geely ist ein Schritt vorwärts in der Entwicklung der tunesischen Automobilindustrie.“

Bescheidener Start in Tunesien.

Geely ist der 13. größte Automobilhersteller der Welt. Für die erste Phase des Projektes in Tunesien sind 2.500 Fahrzeuge geplant. Diese sollen auch in Tunesien vermarktet werden. Die Investition soll ein Volumen von ca. 7,44 Millionen US – Dollar haben. Welches Fahrzeug Geely in Sousse montieren lassen will, ist nicht bekannt. Der chinesische Hersteller baut eine breite Palette von Fahrzeugen, vom Kleinwagen bis zum SUV sowie Elektrofahrzeug ist alles dabei.

Automobilhersteller
Quelle Geely Auto – SUV des chinesischen Automobilherstellers Geely
Empfohlener Artikel