Marokko – Coronavirus – Infos und Kontaktmöglichkeiten zur Deutschen Botschaft

Quelle Deutsche Botschaft Rabat: Covid-19: Flug- und Fährverkehr Marokko

3321
Deutschland
Deutschland

Die Deutsche Botschaft in Rabat und das Auswärtige Amt der Bundesregierung informiert zur aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus – COVID-19 in Marokko.

Quelle Auswärtiges Amt der Bundesregierung Stand 15.03.2020:

„Das Auswärtige Amt und die Deutsche Botschaft Rabat arbeiten gemeinsam mit den Reiseveranstaltern und den EU-Partnern mit Hochdruck daran, Rückreisemöglichkeiten für deutsche Staatsangehörige aus Marokko zu schaffen. Für Pauschalreisende sind die Reiseveranstalter der erste Ansprechpartner. Mit den Reiseunternehmen arbeiten wir auch daran, dass Flug- und Fährverbindungen zur Ausreise für Individualreisende verfügbar sind. Dafür setzen wir uns auch gegenüber der marokkanischen Regierung ein.

Reisende werden gebeten, sich über die Website des Auswärtigen Amts und der Botschaft Rabat regelmäßig zu informieren. Telefonpools sind unter 030 / 5000-3000 in Berlin und + 212 6 6114 7059 in Marokko geschaltet, allerdings muss aufgrund der enormen Zahl von Anfragen mit teils langen Wartezeiten gerechnet werden.“

Quelle Deutsche Botschaft Rabat: Covid-19: Flug- und Fährverkehr Marokko

„Der internationale Flug- und Fährverkehr von und nach Marokko ist seit dem 15.03.2020 und zunächst bis zum 31.03.2020 wegen COVID-19 offiziell eingestellt. Dennoch finden einzelne Ausreiseflüge nach Europa statt. Informieren Sie sich diesbezüglich bitte bei den Fluggesellschaften. Auch über Ceuta und Melilla soll eine Ausreise mit dem Fahrzeug noch möglich sein. Botschaft Rabat hat einen Krisenstab eingerichtet.  Weitere Informationen finden Sie unten.

Covid-19: Ein- und Ausreise aus Marokko – Aktuelle Lage und Krisenstab

Der internationale Flug- und Fährverkehr von und nach Marokko ist seit dem 15.03.2020, zunächst bis zum 31.03.2020 aufgrund von COVID-19 offiziell eingestellt.

Dennoch finden weiterhin einzelne Ausreiseflüge nach Europa statt. Informieren Sie sich diesbezüglich bitte bei den jeweiligen Fluggesellschaften und versuchen Sie sich in die durchgeführten Flüge einzubuchen.

Auch über Ceuta und Melilla soll eine Ausreise nach Spanien mit dem Fahrzeug sowie als Passagier noch möglich sein. Hierfür wäre jedoch ein vorab gebuchtes Fährticket erforderlich.

Botschaft Rabat hat einen Krisenstab eingerichtet. Der Krisenstab ist ab sofort täglich von 08:00 bis 20:00 unter folgenden Telefonnummern erreichbar:

+212 6 59 75 39 23
+212 6 59 75 84 94
+212 6 62 16 04 41
https://rabat.diplo.de/ma-de“

Empfohlener Artikel