Mauretanien – Grenzsicherung auf dem Dromedar

Schutz der Grenzen in der Sahelzone

664

Reportage begleitet die Garde Nomad an der Grenze zu Mali

Nouakchott – Der Gemeinschaftsender ARTE zeigt in einer Reportage das Leben der sog. Gard Nomad der mauretanischen Grenzsicherung. In ständiger Sorge vor dem Eindringen von Schmugglern und Terroristen setzt Mauretanien auf eine ganz besondere Truppe, die Dromedare nutzt. Dabei wird der mühselige Lebenstag der Menschen in dieser teils unwirklich wirkenden Region.

Vorheriger ArtikelAlgerien – Aïmen Benabderrahmane wird neuer Premierminister.
Nächster ArtikelMarokko – Anstieg der Coronavirus Neuinfektionen auf 789 Fälle in den letzten 24h.
Empfohlener Artikel