Marokko – Hotelkette Nobu eröffnet Haus in Marrakech.

Königsstadt bekommt ein weiteres 5-Sterne Haus mit Designeinflüssen aus Japan.

510

Nobu – Hotelkette und Anteilseigner Robert De Niro investiert in den Tourismus Marokkos und eröffnet ein Hotel in der „roten“ Königsstadt Marrakech

Marrakech – Der US-Amerikanische Hollywood – Start Robert De Niro gehört zu den Mitbegründern der Hotelkette Nobu. Diese hat jetzt im Herzen des Viertels Hivernage in Marrakech ein neues Hotel eröffnet. Das Hotel befinde sich nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt, in der Nähe der Souks, Gewürzmärkte und der Medina. Hier verbinde sich das geschäftige Treiben des Djemaa el-Fna-Platzes mit dem eindeutig asiatischen Spirit des Nobu Hotelkette.

Königsstadt bekommt ein weiteres 5-Sterne Haus mit Designeinflüssen aus Japan.

Das Hotel Nobu Marrakech biete 5-Sterne-Unterkünfte und 71 Suiten mit Blick auf das Atlasgebirge bzw. die Koutoubia. Die Suiten seien auf drei Etagen verteilt und würden sich an der japanischen Philosophie des Kokoro orientieren, die für die Harmonie von Herz, Geist und Seele stehe.

Japanische Küche in Mitten von Marrakech

Die Dachterrasse soll eine der schönsten Aussichten in Marrakech bieten. Es wird einen Blick auf die alten Mauern der Medina, die Koutoubia und das Atlasgebirge geboten und lade Liebhaberinnen und Liebhaber der japanischen Küche ein, die neue Sushi-Bar zu entdecken. Für die Mahlzeiten zwischendurch gebe es den ganzen Tag über eine Auswahl an saisonalen Gerichten sowie mediterranen Spezialitäten.

Das neue Nobu Restaurant & Bar mit einem Eingang im Freien, einer Terrasse auf der ein Diskjockey auflege, und einer weiteren Terrasse, die sich entlang des Hotelpools erstrecke, biete typische Spezialgerichte wie schwarzen Kabeljau in Miso oder Gelbschwanz-Sashimi mit Jalapeño. Die Speisekarte enthalte Rezepte mit lokalen Zutaten, die exklusiv von Chefkoch Nobu Matsuhisa kreiert seien.

Vorheriger ArtikelMarokko – 19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-COV 2 in 24 Stunden.
Nächster ArtikelTunesien – Deutschland und Tunesien wollen Forschungsprojekte unterstützen.