Marokko – Netzanbieter Orange Maroc startet 4G+ Netz.

4G+ Netz mit bis zu 450 Mbit/s.

Orange
Orange Maroc startet 4G+ Netz in Marokko

Erhöhter Videokonsum und Sozialmedianutzung der Kunden erfordern Netzausbau.

Casablanca – Der marokkanische Ableger des Telekomkonzerns Orange, ehemals Meditel, hat nun angekündigt sein Mobilfunknetz in Marokko auszubauen. In einer Pressemitteilung von Orange Maroc heißt es: „Orange hat die neueste und innovative 4G+ – Technologien mit beispiellosen Geschwindigkeiten im nationalen Mobilfunknetz eingesetzt“.

Lesen Sie auch: Meditel heißt jetzt Orange – Werbekampagne gestartet.

Kunden verlangen erhöhte Datenbandbreiten.

Die Nutzung des Internetzes auf Mobilfunkgeräten steigt weiter an. Internetanschlüsse via Festnetz sind deutlich weniger verbreitet als Internetzugänge via Mobilfunk. Steigender Konsum von Videoinhalten und verstärkte Nutzung von Sozialmediaangeboten lassen den Bedarf an schnellem Intern wachsen. Mit der Einführung des 4G Netzes (UMTS) und nun dem 4G+ Netzes kommt Orange Maroc den Bedürfnissen seiner Kunden nach höheren Datenbandbreiten nach. Aber nicht nur die Privatnutzer, sondern vor allem die Unternehmen verlangen sichere und schnelle Internetverbindungen. Auch in Marokko sieht man in der Digitalisierung der Wirtschaft Chancen für die Zukunft.

4G+ Netz mit bis zu 450 Mbit/s.

Beim Ausbau des neuen 4G+ Netzes setzt Orange auf die Technologiepartnerschaft mit dem chinesischen Konzern Huawei mit Sitz in Shenzhen. Orange nennt sein neues Netz, das „schnellste 4G Netz Marokkos“. Das neue Netz soll Datengeschwindigkeiten von bis zu 450 Mbit/s erreichen. Es kann bereits jetzt mit allen gängigen 4G (UMTS) fähigen Geräten genutzt werden. Die Geschwindigkeiten für Downloads wie auch für den Upload sollen um bis zu 30% steigen. Noch ist das Netz nicht flächendeckend in Marokko ausgebaut. Doch der Ausbau soll schnell vorangetrieben werden.

Marokkos Telekommunikationsmarkt hart umkämpft.

Es gibt nur drei Anbieter. Marktführer ist der ehemalige Staatskonzern Maroc Telecom, der sowohl Festnetz- als auch Mobilfunkdienste anbietet. Gerade im Festnetzbereich ist Maroc Telecom faktisch Monopolist durch den Besitz der Infrastruktur (letzte Miles). Viel wichtiger ist aber der Mobilfunkmarkt. Hier kämpfen Maroc Telecom, Orange und Inwi um Kunden. Insbesondere zwischen Orange und Maroc Telecom ist der Wettbewerb groß. Das Unternehmen Orange ist die Nummer zwei im Markt und hat eine bewegte Vergangenheit mit ständig wechselnden Eigentümern.

Empfohlener Artikel