Marokko – Olivenproduktion durch Dürre gefährdet.

Erntesaison für Oliven im Herbst könnte durch geringeren Ertrag und schlechtere Qualität geprägt sein.

492

Verband der Olivenproduzenten geht von Ernteeinbußen aus.

Rabat – In den letzten Wochen erlebte Marokko Hitzewellen mit Rekordtemperaturen, die mit Wasserknappheit zusammenfielen und einige landwirtschaftliche Erzeugnisse, darunter auch Oliven, beeinträchtigen könnten.

Rachid Benali, Präsident des marokkanischen Branchenverbands für Oliven, erklärte, dass sich die Hitzewelle in Marokko negativ auf die Olivenproduktion auswirken und die im Frühherbst beginnen werde.

In einer Erklärung gegenüber SNRTnews sagte Benali, dass die Hitzewelle in einer Reihe von Regionen des Königreichs die Ernte beeinträchtigen dürfte, und merkte an, dass diese Hitze in einem Kontext auftritt, der von Wassermangel gekennzeichnet ist.

Er fügte hinzu, dass die Olivenbäume beschädigt werden könnten, wenn die Felder nicht ständig bewässert würden, und wies darauf hin, dass sich dieses Problem durch die hohen Temperaturen verschärfen könnte, die zu einem erhöhten Säuregehalt der Oliven führen würden.

Laut dem Verbandpräsidenten leiden die Erzeuger unter den großen Problemen aufgrund des Mangels an Grundwasser, das für die Bewässerung vorgesehen war. Er erklärte, dass diejenigen, die über ausreichende Wasserreserven verfügen, ihre Kulturen erhalten konnten, während diejenigen, die auf Niederschläge setzen, Schwierigkeiten haben werden, ihr Produkt zu sichern.

Rachid Benali sagte außerdem, dass die Verschlechterung der Situation bei der Olivenproduktion aufgrund geringer Niederschläge etwa ein Jahr zurückliege.

Er fügte hinzu, dass, wenn der Baum austrocknet, dies die Olivenkerne schädigen kann, die zu verderben beginnen und schließlich abfallen, was darauf hindeutet, dass es in der laufenden Saison zu einem erheblichen Produktionsmangel kommen wird.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen und genutzt hat, dann unterstützen Sie MAGHREB-POST finanziell - einmalig oder laufend. Nur mit der Hilfe aller Leserinnen und Leser kann es weitergehen.
Vorheriger ArtikelMarokko – Ernteergebnis 2021/2022 um 14% unter Prognose.
Nächster ArtikelMarokko – Ministerien sollen Gürtel enger schnallen und sparen.
Empfohlener Artikel