Marokko präsentierte sich in Moskau.

Made in Morocco - Festival zum dritten Mal in Moskau

Marokko –Festival zum dritten Mal in Moskau

Moskau – Zum dritten Mal präsentierte sich Marokko dem russischen Markt mit einem Festival in Moskau. Vom 14. April bis zum 23 April 2017 fand eine Ausstellung in der russischen Hauptstadt statt. Unter dem Motto „Made in Morocco“ stellte das Land seine traditionellen Produkte vor.

Produkte aus den Brunchen Textil-, Leder-, Kosmetik, Schuhe- und Dekorationsartikel im Fokus.

Bei der diesjährigen Ausstellung standen Produkte aus den Brunchen Textil, Leder, Kosmetik, Schuh- und Dekorationsartikeln im Fokus. Mehr als 350 Produkte von 33 großen Unternehmen wurden auf dem Festival präsentiert.

Am Rande dieses Festivals organisierte „Maroc-Export“ Treffen zwischen marokkanischen und russischen Unternehmen Treffen um Abschlüsse vorzubereiten oder zu finalisieren.

Russland wird für Marokko zunehmend zu einem wichtigen Absatzmarkt. Für Russland ist Marokko der drittgrößte Absatzmarkt in Afrika. Für die russische Wirtschaft ist Marokko ein Land mit großem Potential als Tor zu Afrika. Darüber hinaus überzeugt das Königreich durch eine hohe politische aber auch wirtschaftliche Stabilität. Dies ist besonders wichtig für russische Investoren, da Marokko verlässliche Rahmenbedingungen bietet.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)