Marokko – Regierung richtet Sicherungsfond für Banken ein.

Banken können Kredite an Startups und KMUs absichern.

207
Staatsfond
Regierung schafft Staatsfond für Banken zur Absicherung von Inventionen in KMUs und Startups

Banken können Risikokapital absichern. Sicherungsfond soll 2 Mrd. MAD zur Verfügung stellen.

Rabat – Seit der Veröffentlichung des neuen Haushaltsentwurfes der Zentralregierung in Rabat, für das kommende Fiskaljahr 2020, werden immer mehr Details bekannt, wie die Regierung El Othmani die königlichen Richtlinien umsetzen möchte. König Mohammed VI. von Marokko hatte, in seiner letzten Ansprache vor beiden Kammern des Parlaments, die Banken dazu aufgefordert, die Jugend auf ihrem Weg zum Unternehmertum zu unterstützen. Dazu sollen die öffentlich-rechtlichen wie auch die Privatbanken, mehr Projekte von Startups sowie Kleinen und Mittelständischen Unternehmen (KMU) durch Kredite finanzieren. In Marokko ist das Licht aufgegangen, dass man die heimische Arbeitslosigkeit, insbesondere bei jungen Akademikern, nicht alleine durch ausländische Investoren bekämpfen kann, sondern nur eigenen Innovationen und ein Ausbau des Unternehmertums, dazu beitragen können, neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Banken können Risiko – Investitionen Rückversichern.

Bereits im Vorfeld der königlichen Rede, gab es, nach Medienberichten, in Rabat und in Casablanca Treffen zwischen dem marokkanischen Finanz- und Wirtschaftsministerium, der marokkanischen Zentralbank und dem marokkanischen Bankenverband. Medien berichten, dass die Banken sich bereiterklärten, mehr Kredite an Existenzgründer und KMUs zu vergeben, aber nur wenn sie das Kreditausfallrisiko nicht alleine tragen müssen. Die Regierung hat beschlossen, den Banken mehr Sicherheit zu geben und daher einen Sicherungsfonds in Höhe von zwei Milliarden marokkanische Dirhams MAD bzw. 186,7 Millionen Euro* vorgesehen. Sollten Banken mit Krediten in Projekte von KMUs oder in Startups investieren und die Kreditrückzahlung scheitern, wird der Staat das Kreditausfallrisiko teilweise oder vollständig kompensieren.

Staat wird in seiner Not erpressbar.

Marokkos Regierung sieht sich ökonomischen aber vor allem sozialen Problemen gegenüber, die das weiterhin politisch stabilste Land Nordafrikas erschüttern könnten. Die große Anzahl der jungen Menschen unter 25 Jahren, mit teils höheren Bildungsabschlüssen, die keine berufliche Perspektive im Land sehen, könnte zu ernsthaften Bedrohung für die herrschenden Eliten aber auch für die Entwicklung im Land insgesamt werden. Neue Perspektiven sind gefordert und die Banken werden zur Finanzierung gebraucht. Dies nutzen die Banken aus. Sie sehen die Chance praktisch abgesichert mehr ins Risiko gehen zu können. Wenn es funktioniert schöpfen sie Teile der Gewinne ab und wenn die Projekte, in die sie investieren, scheitern, haftet der Staat. Klar ist auch, dass die Banken versucht sein könnten, nicht mehr Kredite an KMUs und Startups zu vergeben, wie an Geld im Sicherungsfond hinterlegt ist. Gewinne werden also privatisiert und Verluste sozialisiert.

*Wechselkurs Stand 21.10.2019

Marokko – Rede von König Mohammed VI. bei der Parlamentseröffnung.

Empfohlener Artikel