Marokko – Royal Air Maroc Direktflug nach Tel Aviv ab 14. Januar 2021.

Mit dem Boing Dreamliner drei Mal pro Woche von Casablanca nach Tel Aviv

1767
RAM
Royal Air Maroc Dreamliner 787-9 Aeroport Mohammed V. Casablanca

Staatliche Fluggesellschaft Royal Air Maroc (RAM) nimmt Tel Aviv in Israel in den Flugplan auf.

Casablanca – Bereits seit einigen Tagen wird darüber spekuliert, ob die marokkanische – staatliche Fluggesellschaft, Royal Air Maroc, wesentlich früher als bisher angenommen, Israel direkt anfliegen würde. Noch hat die „königliche“ Fluggesellschaft RAM keine offizielle Ankündigung veröffentlich, doch offensichtlich wird man bereits ab dem 14. Januar 2021 die israelische Stadt Tel Aviv von Casablanca aus anfliegen. Auf der Website der Fluggesellschaft wird die Verbindung bereits angeboten. In knapp unter sechs Stunden Flugzeit soll man an drei Tagen in der Woche dann von Marokko aus Israel erreichen können.

Das wäre der erste Direktflug seit der „Normalisierung“ der Beziehungen am 22. Dezember 2020 und dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen im Jahr 2002. Auf der Strecke sollen Flugzeuge des Typs Boing Dreamliner 787-9 zum Einsatz kommen.

Royal Air Maroc
Quelle Webiste Royal Air Maroc – Direktflüge von Casablanca nach Tel Aviv

Erste offizielle marokkanische Delegation für Mitte Januar in Israel erwartet.

Das der Flugbetrieb jetzt so schnell aufgenommen werden soll, kommt recht überraschend. Noch in der vergangenen Woche informierte die Regierung in Rabat darüber, dass man hofft, bis zum Ende des ersten Quartals 2021 ein Luftverkehrsabkommen mit Israel zu vereinbaren, um dann den zivilen Flugverkehr aufnehmen zu können.

Außenminister
Quelle marokkanisches Außenministerium – Marokkanischer Außenminister Nasser Bourita und israelisch-amerikanische Delegation in Rabat 22-12-2020

Hintergrund der jetzigen zeitnahen Aufnahme von Tel Aviv in den Flugplan der Royal Air Maroc könnte der baldige Besuch einer hochrangigen marokkanischen – diplomatischen Delegation in Israel sein.
Am vergangenen Montag reiste eine erste marokkanische Gruppe von Beamten nach Israel, um den Besuch der ersten offiziellen diplomatischen Delegation aus Rabat vorzubereiten. Dabei wurde angekündigt, dass binnen zwei Wochen dann die offizielle marokkanische Delegation nach Israel reisen werde. In Israel wird der marokkanische Außenminister Nasser Bourita erwartet, der dann mit einer Sondermaschine der Royal Air Maroc reisen könnte. Unmittelbar danach würde dann der reguläre Flugverkehr beginnen.

Marokko – Luftfahrtabkommen mit Israel wird finalisiert.

Vorheriger ArtikelAlgerien – Präsident Tebboune in Algier eingetroffen.
Nächster ArtikelMarokko – 2.143 Coronavirus Neuinfektionen in 24 Stunden.
Empfohlener Artikel