Tunesien – Rund 180.000 algerische Touristen feierten Silvester in Tunesien.

Mehr als drei Millionen Algerierinnen und Algerier besuchen Tunesien jedes Jahr.

146
Touristen
Hotel für Touristen

Insgesamt geht das Tourismusministerium von 300.000 Gästen zum Jahreswechsel aus.

Tunis – Mehr als 180.000 Algerier strömten zu Silvester nach Tunesien. Traditionell reisen algerische Touristen zu Beginn der letzten Dezembertage (Weihnachten) in hoher Zahl in das Nachbarland Tunesien. Dies war auch dieses Jahr so. Die Algerierinnen und Algerier verbringen gerne ihren Urlaub und den Jahreswechsel in Tunesien. Wie jedes Jahr bildeten sich an den Grenzübergängen lange Schlangen.

Nach Medienberichten reisten die 180.000 algerischen Touristen innerhalb der letzten 10 Tage des vergangenen Jahres nach Tunesien ein.

Mehr als drei Millionen Algerierinnen und Algerier besuchen Tunesien jedes Jahr.

Der tunesische Tourismusminister erwartete, rund um den Jahreswechsel, ca. 300.000 Besuche aus zahlreichen Ländern. Die Besucher bestehen aus den typischen Weihnachtsurlaubern aus Europa, die einige Tagen an den Stränden von Tunesien verbringen möchten. Ebenso bestehen die Besuche aus den genannten Nachbarn aus Algerien. Eine weitere wichtige Gruppe sind die im Ausland lebende Tunesierinnen und Tunesier.

Alleine aus Algerien besuchen nach Medienberichten mehr als drei Millionen Personen jedes Jahr Tunesien. Damit stellen sie einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor für den Tourismussektor und den grenznahen Handel da.

Empfohlener Artikel