StartAlgerienAlgerien – Lebenshaltung deutlich teurer geworden.

Algerien – Lebenshaltung deutlich teurer geworden.

Deutliche Teuerung im Jahresvergleich.

Lebensmittel sind im Jahresvergleich sehr viel teurer. Preisanstieg in der Spitze bei über 56% binnen eines Jahres

Der Preisanstieg in Algerien schwankt ständig. Je nach Monat stabilisiert sich die Inflation oder steigt wieder an. So war nach einem Oktober, in dem sich die Preise für Konsumgüter relativ stabilisiert hatten, im November wieder ein Anstieg zu verzeichnen.

Dem letzten Bericht des Office National des Statistiques (ONS) zufolge “verzeichnet der Bruttoindex der Verbraucherpreise in der Stadt Algier im November 2023 einen Anstieg von 0,5% gegenüber dem Vormonat”. Diese jüngste Veröffentlichung ist vor allem aufschlussreich dafür, dass der Kampf gegen die Inflation in Algerien noch lange nicht gewonnen ist. Die Zahlen des ONS zeigen denn auch, dass die jährliche Inflationsrate zwischen November 2022 und November 2023 einen Wert von +9,4% erreicht hat.

Lebensmittel im Monatsvergleich teurer.

Im Detail wurde der Preisanstieg in mehreren Kategorien festgestellt. Die Preise für Nahrungsmittel stiegen um 0,2%, was hauptsächlich auf den Anstieg der Preise für frische landwirtschaftliche Erzeugnisse um 0,5% zurückzuführen ist”, heißt es in dem Bericht. Gemüse verzeichnete im November jedoch einen Rückgang um fast 17,4%. Die Preise für andere Produkte stiegen. So verteuerte sich Hühnerfleisch um 15,8%, Kartoffeln um 12,7% und Fisch um 12,4%. Die Preise für industrielle Nahrungsmittel gingen leicht um 0,1% zurück, während die Preise für Fertigwaren um 0,9% stiegen.

Deutliche Teuerung im Jahresvergleich.

Im Vergleich zum November 2022 stiegen die Preise für Nahrungsmittel insgesamt um 12,3%. Die Preise für frische landwirtschaftliche Erzeugnisse stiegen explosionsartig an. Sie verzeichneten einen Anstieg um 19,5 % mit einer Rate von 56,5 % für Hühnerfleisch und +27,6 % für Fleisch und Innereien von Schafen.

Die Preise für industrielle Lebensmittel stiegen um 4,9%, wobei Kaffee, Tee und Kräutertee um 18,2% zulegten. Diese Zahlen des nationalen Statistikamtes liegen somit über den Prognosen der Regierung, die davon ausgegangen ist, dass die Inflation im Jahr 2023 in einer Bandbreite von 7-8% liegen würde.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
18.1 ° C
18.2 °
18 °
59 %
3.1kmh
40 %
So
18 °
Mo
19 °
Di
15 °
Mi
17 °
Do
17 °