StartAlgerienAlgerien - Präsident erhält nach abgesagtem Staatsbesuch Anruf von Macron

Algerien – Präsident erhält nach abgesagtem Staatsbesuch Anruf von Macron

Staatsbesuch von Präsident Tebboune auf Juni verschoben.

Abdelmajid Tebboune und Emmanuel Macron tauschen sich über bilaterale Beziehungen aus.

Algier – Der algerische Staatspräsident habe am vergangenen Sonntag einen Anruf des französischen Präsidenten Emmanuel Macron erhalten. Er habe ihm und dem algerischen Volk seine Glückwünsche zum Eid Al-Fitr übermittelt, teilte das algerische Präsidialamt mit.

„Emanuel Macron, Präsident der Französischen Republik, hat heute den Präsidenten der Republik angerufen, um ihm und dem algerischen Volk seine Glückwünsche zum Eid El-Fitr zu übermitteln”, heißt es in der über die staatliche Nachrichtenagentur APS veröffentlichten Erklärung.

Zuvor kam es zur Absage des Staatsbesuchs von Präsident Abdelmajid Tebboune in Frankreich. Diese war für Anfang Mai geplant gewesen. Grund von algerischer Seite seien die aktuellen Proteste in Frankreich gegen die Rentenreform und die damit verbundene Gewalt auf den Straßen gewesen.

Bei dem Gespräch der beiden Präsidenten ging es u. a. um die Stärkung der bilateralen Beziehungen. Ein weiteres Thema war der Staatsbesuch des Präsidenten in Frankreich. Dieser sei für die zweite Junihälfte umgeplant worden, wobei sich beide Länder weiterhin für den Erfolg dieses Besuchs einsetzen würden, so die APS weiter.

 

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
11.1 ° C
14 °
11.1 °
77 %
1.1kmh
35 %
Do
20 °
Fr
16 °
Sa
17 °
So
17 °
Mo
13 °