StartAlgerienAlgerien – Russischer Außenminister hebt Beziehungen zu Algerien hervor.

Algerien – Russischer Außenminister hebt Beziehungen zu Algerien hervor.

Russland befürwortet Algeriens Mitgliedschaft bei den BRICS-Staaten.

Außenminister Lavrov begrüßt die hervorragenden historischen Beziehungen zwischen Algier und Moskau und befürwortet Algeriens Mitgliedschaft bei den BRIC-Staaten.

Moskau – Der russische Außenminister Sergej Lavrov hat die „hervorragenden historischen Beziehungen zwischen Russland und Algerien” gewürdigt. Er betonte auch die Wichtigkeit der strategischen Partnerschaft bzw. des aktiven Dialogs zw. den beiden Ländern in sämtlichen Bereichen.

Dem russischen Außenminister zufolge beruhen die historischen Beziehungen zw. den beiden Ländern auf dem gegenseitigen Respekt der beiden Völker. Dies erklärte er in einem Interview mit RT Arabic, welches von der algerischen – staatlichen Nachrichtenagentur APS zusammengefasst wurde, und verwies auf die Unterstützung seines Landes im Befreiungskrieg gegen die Kolonialherrschaft. Lavrov betonte, sein Land habe schon vor der Unabhängigkeit enge Beziehungen zu Algerien unterhalten: „Wir haben seither enge Beziehungen in allen Bereichen, aber auch einen intensiven politischen Dialog”.

Er verwies auf direkte regelmäßige Telefongespräche zw. dem Präsidenten der Republik, Abdelmadjid Tebboune, und seinem russischen Amtskollegen, Wladimir Putin. In diesem Zusammenhang erklärte er, dass „Präsident Tebboune die Bedeutung, die Geschichte und die Zukunft der algerisch-russischen strategischen Partnerschaft besonders anerkenne”. Zudem wies er darauf hin, dass Algerien das erste afrikanische Land war, das 2001 eine Erklärung zur strategischen Partnerschaft mit Russland unterzeichnete. Ihm zufolge sei dies „die Grundlage unserer gegenseitigen Beziehungen bzw. die Spezifität unserer engen Kontakte”.

Bezogen auf die Kontakte auf politischer Ebene erinnerte Lawrow an sein Treffen mit seinem algerischen Amtskollegen Ramtane Lamamra am Rande der UN-Vollversammlung im vergangenen September. Zu diesem und anderen Ereignissen des vergangenen Jahres sagte er, sie bildeten eine solide Grundlage für die politische Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

Zu den Energiebeziehungen sagte Lavrov: „Wir sind Partner sowohl in der OPEC+ als auch im Forum der erdgasexportierenden Länder, in dem Russland und Algerien aktiv an der Sicherung der Stabilität der Weltenergiemärkte mitarbeiten.” Er verwies auch auf den Beschluss des letzten OPEC+-Ministertreffens, in dem die „Koordinierung zw. den Mitgliedern zur Regulierung des Marktes für Erdöl und Erdölerzeugnisse in einer Weise, die die Interessen sowohl der Erzeuger als auch der Verbraucher schützt, betont wurde.” Er fügte hinzu, dass Russland und Algerien die gleichen Positionen vertreten: „Es gibt keinen Grund, die Preise zu manipulieren, weil wir stabile Märkte wollen.”

Russland befürwortet Algeriens Mitgliedschaft bei den BRICS-Staaten.

Die Intensität der handelspolitischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit sei z. Zt. „beeindruckend”, so der russische Außenminister. „Wir führen einen aktiven und intensiven Dialog in verschiedenen Bereichen (…) das Niveau des gegenseitigen Handels und des wirtschaftlichen Austauschs ist ziemlich beeindruckend, insbesondere da Algerien einer unserer drei wichtigsten Partner in Afrika ist”, sagte er. Laut Lavrov werden die Potentiale v. a. in den Bereichen Energie, Landwirtschaft und pharmazeutische Produktion noch nicht optimal ausgenutzt.

Zur Mitgliedschaft Algeriens in der BRICS sagte Lavrov, dass „die offiziellen Anträge die Zahl der offiziellen Mitglieder übersteigen, d.h. mehr als fünf, darunter Algerien.” Im vergangenen Jahr seien die Kriterien und Bedingungen für die Aufnahme neuer Mitglieder festgelegt worden, so Lavrov. Er wies darauf hin, dass Algerien aufgrund seiner besonderen Eigenschaften eindeutig an der Spitze dieser Liste stehe.

Zu den bilateralen Beziehungen sagte Lavrov: „Algerien respektiert sich selbst, seine Geschichte und seine Interessen, auf denen es seine Politik aufbaut.”

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
16.1 ° C
16.1 °
16 °
68 %
2.4kmh
92 %
So
20 °
Mo
20 °
Di
21 °
Mi
21 °
Do
21 °