Maroc Telecom wirbt mit türkischen Serien-Stars

Das Werbegesicht des Telekommunikationsanbieters Rachid bekommt Unterstützung von Manar und Kamal.

Das Werbegesicht des Telekommunikationsanbieters Maroc Telecom Rachid Allali bekommt Unterstützung aus der Türkei von Manar und Kamal.

Schon seit längerem wirbt der marokkanische Telekommunikationskonzern Maroc Telecom mit dem Testimonial Rachid Allali. Der Talkmaster (Rachid Show) und Entertainer, mit eigener Show im TV-Sender 2M, bekommt im aktuellen Werbespot von Maroc Telecom prominente Verstärkung.

Die beiden Hauptdarsteller, aus der in Marokko sehr populären Seifenoper „Samhini (Verzeih mir)“, sind im aktuellen Werbespot für die Submarke Jawal zu sehen. Rachid stößt im wahrsten Sinne des Wortes und natürlich rein zufällig, auf das prominente Filmpaar, das sich einige schöne Minuten in einem Café gönnt. Diese Begegnung muss Rachid natürlich gleich seiner ganzen Familie mitteilen, die ihm ebenfalls natürlich nichts glaubt, außer die Schauspieler sprechen direkt mit den Verwandten. Dabei wird offenbart, das Manar und Kamal in Wirklichkeit, kein Wort maghrebinisch sprechen, was sich dadurch zeigt, dass sie wortwörtlich das wiederholen, was der Showmaster ihnen vorspricht. Natürlich wird am Ende des Spots noch das obligatorische Selfie geschossen und verschickt.

Maroc Telecom bewirbt aktuell die Ausweitung des neuen 4G Netzes in Marokko. Dieser Werbefilm ist Teil einer ganzen Reihe von Spots, die der Konzern mit dem Entertainer bereits umgesetzt hat. Der marokkanische Telekommunikationsmarkt war lange Jahre zweigeteilt. Jetzt bieten neben dem ehemaligen Staatskonzern Maroc Telecom auch die Unternehmen Meditel und INWI ihre Dienste an. Die drei Anbieter gehören zu den größten Werbetreibenden im Lande.