StartGesellschaftMarokko – 50% der jährlich neu ausgebildeten Ärzte verlassen das Land.

Marokko – 50% der jährlich neu ausgebildeten Ärzte verlassen das Land.

Marokko droht weiterer Verlust von Leistungsträgern und Fachkräften - Reformen im Gesundheitswesen gefährdet.

Viele Ärztinnen und Ärzte ziehen Arbeitsstellen in Europa und Kanada vor und verlassen Marokko. Rabat – Der Minister für Hochschulbildung nannte konkrete Zahlen zum Verlust von Ärztinnen und Ärzte, die jedes Jahr das nordafrikanische Königreich Marokko verlassen. Teils unmittelbar nach Beendigung der für sie meist kostenfreien medizinischen Ausbildung, verlassen diese so dringend benötigten jungen Menschen das Land. Die Tageszeitung Al…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Überwiegend bewölkt
18.3 ° C
19.1 °
17 °
68 %
2.1kmh
75 %
Sa
19 °
So
20 °
Mo
21 °
Di
22 °
Mi
22 °