StartGesellschaftMarokko – Arbeitszeiten in den Behörden werden an den Ramadan angepasst.

Marokko – Arbeitszeiten in den Behörden werden an den Ramadan angepasst.

Ministerium für den digitalen Wandel und die Verwaltungsreform gibt neue Arbeitszeiten bekannt.

Öffnungs- und Arbeitszeiten in Ämtern und Behörden sollen die Beachtung des Ramadans erleichtern.

Rabat – In der kommenden Woche beginnt voraussichtlich der für Muslime heilige Fastenmonat Ramadan. An diesem Wochenende wird bereits die offizielle Zeit im Land, um eine Stunde zurückgestellt. Nun gab die Regierung bekannt, dass sich auch die Arbeitszeiten in öffentlich-rechtlichen Einrichtungen anpassen werden.

In einer Mitteilung vom vergangenen Donnerstag gab das Ministerium für den digitalen Wandel und die Verwaltungsreform bekannt, dass die Arbeitszeiten in staatlichen Ämtern, öffentlichen Einrichtungen und lokalen Behörden während des bevorstehenden heiligen Fastenmonats Ramadan geändert werden.

Laut einer offiziellen Erklärung wird ein ununterbrochener Dienstplan von 9:00 bis 15:00 Uhr von Montag bis Freitag eingeführt. Mit dieser Änderung soll der Einhaltung des Ramadan Rechnung getragen und sichergestellt werden, dass Beamte und Angestellte die Flexibilität haben, das Freitagsgebet zu verrichten.

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
19 ° C
19.1 °
17 °
72 %
2.7kmh
99 %
Do
20 °
Fr
19 °
Sa
18 °
So
19 °
Mo
14 °