StartMarokkoMarokko – Außenminister Bourita in Japan.

Marokko – Außenminister Bourita in Japan.

Position der diversifizierten Partnerschaften.

Nach Besuch in China reist der marokkanische Außenminister Nasser Bourita weiter nach Japan. Treffen mit japanischer Amtskollegin Kamikawa Yoko in Tokio.

Tokio – Der marokkanische Außenminister Nasser Bourita ist in Japan eingetroffen. Nach seinem Besuch in China und der Teilnahme am 10. arabisch-chinesischen Forum ist der Chefdiplomat weiter nach Tokio gereist.

Wie das marokkanische Außenministerium bestätigte, hat er sich dort mit seiner japanischem Amtskollegin Kamikawa Yoko getroffen.

Bei den Gesprächen sei es vor allem um die bilateralen Beziehungen und die wirtschaftlichen Möglichkeiten für japanische Investitionen in Marokko gegangen.

Japan ist einer der größten ausländischen Arbeitgeber in Marokko und ist vor allem in der Automobilzulieferbranche wie auch im Sektor der Elektronik im nordafrikanischen Königreich engagiert.

Außenminister
Quelle – marokkanisches Außenministerium via x (Twitter) – Außenminister Nasser Bourita in Japan

Position der diversifizierten Partnerschaften.

Der Besuch von Außenminister Bourita in Tokio ist folgerichtig, nach seinen Gesprächen in Peking. Das Königreich Marokko betreibt eine Politik der diversifizierten Beziehungen und versucht sich als dem sog. Westen (G7 Staaten) nahestehendes aber für alle Partnerschaften offenstehendes Land zu positionieren.

Als Tor zum afrikanischen Wirtschaftsraum präsentiert man sich offen in alle Richtungen, insbesondere in wirtschaftlichen und politischen Fragen. So führt Außenminister Bourita nicht nur mit China, dem japanischen Erzrivalen in der Region, Gespräche, sondern eben auch mit Japan.

Mein Konto

Casablanca
Überwiegend bewölkt
21.1 ° C
23.1 °
20.7 °
77 %
3.1kmh
75 %
Fr
21 °
Sa
23 °
So
23 °
Mo
24 °
Di
24 °