StartMarokkoMarokko – Außenminister Bourita trifft UN-Sondergesandten De Mistura

Marokko – Außenminister Bourita trifft UN-Sondergesandten De Mistura

Marokko hält an bestehender Position in der Frage der Westsahara unverändert fest.

Gespräche über UN geführten Vermittlungsprozess im Konflikt über die Westsahara.

Rabat – Der Außenminister des Königreichs Marokko, Herr Nasser Bourita, hat heute, am 5. Juni 2022, in Rabat Gespräche mit dem persönlichen Gesandten des UN-Generalsekretärs für die Westsahara / marokkanische Sahara, Herrn Staffan de Mistura, geführt. Dies hat das marokkanische Außenministerium per Pressemeldung und Veröffentlichung auf der eigenen Webseite bestätigt.

Die Gespräche fanden im Beisein des Botschafters und Ständigen Vertreters des Königreichs Marokko bei der UNO, Omar Hilale, statt, der aus New York angereist war.

Anlässlich dieses Treffens erinnerte die marokkanische Delegation an die beständige Haltung Marokkos hinsichtlich einer politischen Lösung, die sich ausschließlich auf die marokkanische Autonomie-Initiative im Rahmen der nationalen Souveränität und territorialen Integrität des Königreichs stützt, „wie S.M. König Mohammed VI. in seiner Rede anlässlich des 46. Jahrestages des Grünen Marsches am 6. November 2021 bekräftigt“ hatte, so das Außenministerium in ihrer Erklärung.

Ferner erklärte die Delegation erneut, dass Marokko den politischen Prozess der Runden Tische im Einklang mit der Resolution 2602 unterstützt, in der eine „realistische, pragmatische, nachhaltige und auf Kompromissen beruhende” politische Lösung für den Konflikt um die Westsahara angestrebt werden soll.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
17 ° C
17.2 °
16.9 °
55 %
3.1kmh
40 %
Sa
17 °
So
18 °
Mo
18 °
Di
16 °
Mi
17 °