StartGesellschaftMarokko – Bank- und Kreditkarten verbreiten sich weiter.

Marokko – Bank- und Kreditkarten verbreiten sich weiter.

Geldautomatennetz wächst kaum.

Marokkanische Banken haben ca. 20 Millionen Bank- oder Kreditkarten bis Ende September 2023 ausgegeben.

Casablanca – Die Zahl der von den marokkanischen Banken ausgegebenen Karten, mit Zahlungsfunktion bzw. der Möglichkeit an Bankautomaten Bargeld abzuheben, habe Ende September 2023 die Marke von ca. 20 Millionen erreicht. Das seien 4,9% mehr als am 31. Dezember 2022, wie das Centre Monétique Interbancaire (CMI) mitteilte.

Dieser Anstieg sei vor allem auf die Zunahme der Karten mit dem Label Mastercard (+9,3%), der Karten mit dem Label Visa (+4%) und der Karten mit dem Label Cobadge CMI-Mastercard (+15,8%) zurückzuführen. Die Zahl der Karten mit dem Label CMI (-14,5%) ging zurück und die Zahl der proprietären Karten stagnierten, so CMI in seinem jüngsten Bericht über den elektronischen Zahlungsverkehr in Marokko.

Geldautomatennetz wächst kaum.

„In den ersten neun Monaten des Jahres 2023 stagnierte die Entwicklung des Geldautomatennetzes bei 8.176 Geräten. Dies entspricht einem leichten Anstieg von 0,2 Prozent im Vergleich zum 31. Dezember 2022″, so die CMI in ihrem jüngsten Bericht zum E-Banking in Marokko weiter.

Die am besten mit Geldautomaten ausgestatteten Städte seien Casablanca mit 1.593 Geldautomaten, Marrakech (695), Rabat (617), Tanger (478) und Agadir (449).

Mit marokkanischen und ausländischen Bankkarten wurden Ende September 309,1 Millionen Bargeldabhebungen über das Geldautomatennetz getätigt. Dies entspricht einem Anstieg von 13,5% und einem Gesamtbetrag von 311,5 Milliarden marokkanischen Dirham MAD (+15,7%).

Durchschnittlich würden 4.091 Bargeldabhebungen pro Monat und Geldautomat getätigt, was einer Gesamtsumme von 4 Millionen Dirham pro Geldautomaten gleichkommen würde.

Mein Konto

Casablanca
Ein paar Wolken
10.1 ° C
11 °
10.1 °
62 %
4.4kmh
17 %
So
18 °
Mo
18 °
Di
15 °
Mi
17 °
Do
12 °