StartGesellschaftMarokko – Bittgebete für Regen

Marokko – Bittgebete für Regen

Aktuelle Regenfälle können Dürrefolgen nicht ausgleichen.

König ordnet für den morgigen Dienstag Bittgebete in allen Regionen und Provinzen Marokkos an.

Rabat – Das Ministerium für Stiftungen/Traditionen und islamische Angelegenheiten gab am Montag (28. November 2022) in einer Erklärung bekannt, dass auf Anordnung „Seiner Majestät König Mohammed VI.“ und in seiner Rolle als „Führer der Gläubigen“, am Dienstag um 10:00 Uhr Ortszeit in den Gebetsräumen und großen Moscheen in allen Regionen und Provinzen des Königreichs das Regengebet verrichtet wird.

„In Anlehnung an die Tradition seines verehrten Vorfahren, des Propheten Sidna Mohammed, Friede und Segen sei mit ihm, hat Seine Majestät König Mohammed VI., Führer der Gläubigen, möge Gott ihn dafür segnen, beschlossen, dass die Bittgebete verrichtet werden, um den Allmächtigen anzuflehen, seinen wohltuenden Regen als Zeichen der Barmherzigkeit für seine Geschöpfe auf der Erde zu verteilen, in Übereinstimmung mit dem Vers des Heiligen Korans: „Und Er ist es, der den Regen herabsendet, nachdem sie verzweifelt waren, und Seine Barmherzigkeit entfaltet.”, so die Erklärung des Ministeriums.

Aktuelle Regenfälle können Dürrefolgen nicht ausgleichen.

Das nordafrikanische Land leider seit Monaten unter einer schweren Dürre und enormer Wasserknappheit. In einigen Provinzen drohen die Stauseen auszutrocknen, was auch die Trinkwasserversorgung gefährden würde. Auch die kürzlich erfolgten schweren Regenfälle sind lediglich der berühmte Tropfen auf den heißen Stein. Noch immer erreichen in einigen Regionen des Landes die Temperaturen das Niveau von 30 Grad Celsius.

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
18.1 ° C
18.2 °
18 °
59 %
3.1kmh
40 %
So
18 °
Mo
19 °
Di
15 °
Mi
17 °
Do
17 °