StartGesellschaftMarokko – Deutschland verweigert bekannter 2M-Moderatorin Visum.

Marokko – Deutschland verweigert bekannter 2M-Moderatorin Visum.

Samira El Beloui widerspricht Ablehnungsbegründung der deutschen Botschaft.

Samira El Beloui, Moderatorin der Sendung „Sabahiyat 2M” macht ihrem Ärger auf Intergramm Luft.

Casablanca – Marokkanerinnen und Marokkaner beklagen seit mehr als einem Jahr Probleme bei der Beantragung oder dem Erhalt von Visa für den Schengenraum. Meist steht dabei die Vergabepraxis von Terminen bzw. die Bearbeitungsdauer im Fokus, aber auch die auffällig häufige Ablehnung von Visumsanträgen führt zu Frustration und wird immer wieder als Demütigung wahrgenommen.
Eine Zeit lang hatte z.B. Frankreich offen zugegeben, die Anzahl der zu vergebenden Visa beschränkt zu haben, um Marokko unter Druck zu setzen, mehr irreguläre Migranten zurückzunehmen. Andere Staaten des Schengenraums verschärften die Formalitäten und Anforderungen an die Visa-Anträge und tun sich bis heute auffällig schwer, den Prozess der Terminvergabe zu optimieren.

Betroffen waren praktisch alle, die in den sog. Schengenraum einreisen wollten, darunter Touristen, Familienangehörige, Geschäftsleute, Studenten, Künstler und auch Journalisten. Jetzt hat es wohl auch die sehr bekannte Moderatorin der beliebten Vormittagsshow „Sabahiyat 2M” auf dem staatlichen TV-Sender 2M, Frau Samira El Beloui, getroffen.

Samira El Beloui widerspricht Ablehnungsbegründung der deutschen Botschaft.

In einem auf ihrem Instagram-Account geteilten Video machte die marokkanische Journalistin und Moderatorin Samira El Beloui ihrem Ärger Luft, nachdem ihr ein Visum für eine Reise nach Deutschland verweigert worden war.

Darin erklärte die Moderatorin des Programms “Sabahiyat 2M”, dass sie alle erforderlichen Dokumente für das Visum vorgelegt hatte, aber beschuldigt wurde, bei den Dokumenten getäuscht zu haben.

Die Journalistin Samira El Beloui gab an, dass sie nach Deutschland reisen wollte, um an einem Solidaritätsabend für die Opfer des Erdbebens in Al Haouz teilzunehmen, welches in der Nacht zum 8. September 2023 mehrere Regionen des Königreichs erschüttert hatte. Frau El Beloui erklärte, sie verlange eine Entschuldigung von den Verantwortlichen und werde in dieser Angelegenheit nicht lockerlassen.

Marokko – Schwieriger Zugang zu Visa schränkt Exportwirtschaft, Künstler und Touristen ein.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.3 ° C
26.1 °
21.9 °
78 %
2.1kmh
7 %
Mi
25 °
Do
24 °
Fr
25 °
Sa
24 °
So
24 °