StartGesellschaftMarokko – Einreiseregeln für Ceuta und Melilla bekannt.

Marokko – Einreiseregeln für Ceuta und Melilla bekannt.

Einreiseregeln nach Ceuta und Melilla der spanischen Behörden

Einreise unter Beachtung der COVID-19 Schutzmaßnahmen.

Rabat – Marokko und Spanien haben die Bedingungen für die Ein- und Ausreise auf beiden Seiten der Grenzen der Enklaven Sebta und Melilla, die heute um Mitternacht wieder geöffnet werden, detailliert festgelegt.

Die marokkanischen Behörden werden von denjenigen, die ab heute um Mitternacht die Grenze überqueren wollen, verlangen, dass sie einen Impfpass mit mindestens zwei Dosen oder einen negativen Screeningtest (PCR-Test) vorlegen, der höchstens 72 Stunden zuvor durchgeführt wurde.

Dies erklärte die Regierungsbeauftragte von Melilia, Sabrina Moh, am Montag auf einer Pressekonferenz nach einem Gespräch mit dem Gouverneur von Nador, wie El Faro de Melilla berichtet.

Laut derselben Meldung wird Marokko an der Grenze eine COVID-19 – Impfstation einrichten und die Bearbeitung der „Grünen Karte“ (Sonderausweis zum regelmäßigen Grenzübertritt mit PKW) beschleunigen. Aufgrund der Grenzschließung in den letzten zwei Jahren konnten die Einwohner von Melilia ihre “Grüne Karte” nicht erneuern, ein Dokument, das unerlässlich ist, um sich in Marokko mit einem in Europa zugelassenen Fahrzeug fortzubewegen, erinnert die spanische Tageszeitung.

Einreiseregeln nach Ceuta und Melilla der spanischen Behörden

In Bezug auf die Bedingungen, die Spanien für die Einreise aus Marokko verlangt, wiederholte die Regierungsbeamten, was bereits im offiziellen spanischen Amtsblatt angekündigt worden war: Von Personen über 12 Jahren wird ein Impfnachweis verlangt, der 14 Tage nach Verabreichung der letzten Dosis gültig ist. Wenn die zweite Dosis vor mehr als 9 Monaten verabreicht wurde, ist eine Auffrischungsdosis erforderlich, damit der Impfpass gültig ist.

Wenn die Person nicht geimpft ist, ist eine Bescheinigung über einen negativen Screeningtest (PCR weniger als 72 Stunden oder antigenetisch weniger als 24 Stunden) erforderlich oder eine Bescheinigung über einen positiven Covid-Test, der zwischen 180 und 11 Tagen vor der Ankunft durchgeführt wurde (Genesenennachweis).

Auf der spanischen Seite der Grenze müssen diejenigen, die einreisen wollen, zunächst die Dokumentenkontrolle durchlaufen. Danach wird eine primäre Gesundheitskontrolle durch das Rote Kreuz durchgeführt, berichtet El Faro de Melilla.

Werden Covid-Symptome festgestellt, wird das Rote Kreuz PCR-Tests bei der Person durchführen, die unter Verdacht steht, infiziert zu sein, und sie gegebenenfalls an das Regionalkrankenhaus verweisen.

Marokko – Grenzen zu den Enklaven Ceuta und Melilla werden geöffnet.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
10.1 ° C
14 °
10.1 °
80 %
2.2kmh
8 %
Mi
18 °
Do
18 °
Fr
17 °
Sa
17 °
So
16 °