StartGesellschaftMarokko - Facebook geht gegen Propaganda - Firmen im Nahen Osten vor.

Marokko – Facebook geht gegen Propaganda – Firmen im Nahen Osten vor.

Große Reichweiten und hohe Beträge für Facebook-Anzeigen aus VAE, Ägypten und Saudi Arabien zur Beeinflussung von Meinungen auch in Marokko.

Gesteuert aus Ägypten, Saudi Arabien und Vereinigten Arabischen Emiraten sollte die Meinungsbildung, unter anderem in Marokko, beeinflussen werden. San Francisco – Das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook will weiterhin daran arbeiten, sein Image zu verbessern. Dabei will man verstärkt gegen Hass, Falschmeldungen und Propaganda auf den eigenen Plattformen vorgehen. In einer Presseerklärung teilte das Unternehmen aus der Nähe von San…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
16.1 ° C
16.1 °
14 °
78 %
1.6kmh
7 %
Di
24 °
Mi
23 °
Do
22 °
Fr
21 °
Sa
19 °