StartGesellschaftMarokko – Festnahme von 5 Terrorverdächtigen

Marokko – Festnahme von 5 Terrorverdächtigen

Sondereinheiten des DGST und des BCIJ griffen zu.

Sicherheitsdienste griffen in fünf Orten und Städte gleichzeitig zu.

Rabat – Die marokkanischen Sicherheitsbehörden meldet erneut die Festnahme von mutmaßlichen Terroristen. Das Zentralbüro für strafrechtliche Ermittlungen (BCIJ) habe mit Unterstützung der Spezialeinheiten der DGST fünf mutmaßlich der Terrororganisation Daech (ISIS) angehörende Extremisten im Alter von 21 bis 44 Jahren festgenommen, die verdächtigt werden, „an der Planung und Vorbereitung von Sabotageakten im Rahmen individueller terroristischer Operationen beteiligt zu sein.“

Laut einer am 16. März 2022 vom Bureau Central d’Investigation Judiciaire (BCIJ) herausgegebenen Presserklärung wurden „die Verdächtigen bei getrennten und gleichzeitigen Sicherheitsoperationen in Kenitra, Larache, Souk El Sabt, Oulad Nemma, Taroudant und in der ländlichen Gemeinde Souihla in der Präfektur Marrakesch“ festgenommen.

Bei den Hausdurchsuchungen bei den Festgenommenen wurden elektronische Geräte beschlagnahmt, die einer technischen und digitalen Untersuchung unterzogen werden sollen, sowie eine Reihe von Manuskripten, in denen die Terrororganisation Daech gelobt wird.

Bei den Festgenommenen wurden Unterlagen mit einem Verzeichnis der Materialien und Präparate, die zur Herstellung und Installation von Sprengstoffen verwendet werden, sowie Stichwaffen verschiedener Größen gefunden.

Laut derselben Pressemitteilung wurden die festgenommenen Personen der zuständigen Staatsanwaltschaft zu weiteren Ermittlungen übergeben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mein Konto

Casablanca
Mäßig bewölkt
20.8 ° C
21.1 °
20 °
77 %
2.7kmh
39 %
Fr
23 °
Sa
23 °
So
23 °
Mo
24 °
Di
24 °