StartSchlagzeilenMarokko – Gekaufte Führerscheine – Festnahmen wegen Korruption.

Marokko – Gekaufte Führerscheine – Festnahmen wegen Korruption.

Fall von Korruption zur Erlangung von Fahrerlaubnissen

Behörden in Marrakech ermitteln im Fall von bezahlten Führerscheinen.

Marrakech – Die Behörden der Stadt Marrakech haben zwei Personen festgenommen. Sie stehen unter Verdacht, Führerscheine gegen Bezahlung ausgestellt zu haben, wie Le Site info aus „zuverlässigen Quellen“ erfahren haben will.

Diese Verhaftung erfolge aufgrund einer Anzeige eines Führerscheinanwärters bei der zuständigen Staatsanwaltschaft. Der Beschwerdeführer beschuldigte einen Fahrlehrer der Erpressung und Bestechlichkeit bzw. der Forderung einer Geldsumme.

Der betreffende Fahrlehrer sei auf frischer Tat ertappt worden, als er von dem Kandidaten das Geld für die Fahrprüfung entgegennahm. Eine weitere Person, ein Beamter der Kfz-Zulassungsstelle, sei wegen des Verdachts der Beihilfe zu Straftaten bzw. der Annahme von Schmiergeldern zur Erlangung von Führerscheinen festgenommen worden.

Gegen die beiden Verdächtigen sei von der Kriminalpolizei der Präfektur Marrakech unter der Aufsicht der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
22.2 ° C
25.1 °
21.9 °
49 %
1kmh
4 %
Mi
22 °
Do
20 °
Fr
16 °
Sa
17 °
So
18 °