StartMarokkoMarokko – Getreideimporte um rund 50% gestiegen.

Marokko – Getreideimporte um rund 50% gestiegen.

Steigende Getreideimporte belasten Außenhandelsbilanz zusätzlich.

Dürre, Ernteausfälle und Pandemie erhöhten den Bedarf bei allen Getreidesorten. Rabat – Die Getreideimporte des nordafrikanischen Landes Marokko erreichten in den ersten sieben Monaten des Jahres 2020 ca. 5,9 Millionen Tonnen. Dies entspricht einem Anstieg von 49,8% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2019. Laut Statistik der Nationalen Hafenbehörde (ANP), die die aktuellen Zahlen per Pressemeldung über die staatliche Nachrichtenagentur…

Jetzt Mitglied werden und alle Artikel freischalten

UNSERE EMPFEHLUNG

Mitgliedschaft monatlich

Freier Zugriff auf alle Artikel.
Keine automatische Verlängerung.

4,99 €*
*inkl. gesetzlicher MwSt.

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
16.1 ° C
16.1 °
16 °
68 %
2.4kmh
92 %
So
20 °
Mo
20 °
Di
21 °
Mi
21 °
Do
21 °