StartMarokkoMarokko – Industrieministerium und Solvay Konzern kooperieren bei klimaneutraler Industrie

Marokko – Industrieministerium und Solvay Konzern kooperieren bei klimaneutraler Industrie

Weitere Ambitionen im Bereich des „Grünen Wasserstoffs“

Belgischer Solvay – Chemiekonzern will in Marokko stärke in CO2-neutrale Produktionsformen investieren.

Rabat – Das Ministerium für Industrie und Handel hat am Freitag, den 16. Dezember 2022, in der marokkanischen Hauptstadt Rabat eine Absichtserklärung mit der belgischen Solvay-Gruppe unterzeichnet, die in der chemischen Industrie tätig ist. Die Absicht des belgischen Chemiekonzerns ist es, die Aktivitäten der Gruppe in verschiedenen Sektoren, vor allem im Bereich der erneuerbaren Energien, in das marokkanische Wirtschaftsumfeld stärker zu integrieren.

Klimaneutralität bis 2050 angestrebt.

Ilham Kadri, CEO des Unternehmens Solvay, erklärte, dass dieses Partnerschaftsabkommen es der Gruppe ermöglichen solle, ihre Zusammenarbeit mit marokkanischen Unternehmen auf dem Gebiet der Energiewende bzw. dem Streben nach Klimaneutralität zu verbessern. Außerdem möchte die Gruppe Marokko zu einem privilegierten Partner im Energiesektor auf der internationalen Bühne machen.

„Unser Ziel ist es, bis 2050 klimaneutral zu sein, sowohl für uns als auch für unsere Kunden. Marokko ist heute ein wichtiges Handelszentrum für das Ökosystem der Automobilindustrie. Wir sind ein Global Player im Bereich der Membranen für Batterien für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Wir sind auch Teil des Ökosystems der Luftfahrt. In den kommenden Tagen werden wir prüfen, wie wir uns in dieses Ökosystem integrieren können”, betonte Ilham Kadri unter anderem gegenüber dem Nachrichtenportal Le360.

Weitere Ambitionen im Bereich des „Grünen Wasserstoffs“

Der Konzern sei auch an einer Partnerschaft mit Marokko im Bereich grünem Wasserstoff interessiert, dessen Portfolio auch Elektrolyse-Membranen und Brennstoffzellen umfasse, betonte der CEO von Solvay. Er wies darauf hin, dass das Königreich bestens geeignet sei, einer der wichtigsten Wettbewerbsländer in diesem Bereich zu werden.

Die Referentin des Industrieministers, Meryem Rami Yahyaoui, erklärte ihrerseits, dass das Ziel des unterzeichneten Abkommens darin bestehe, Solvay bei seinen Investitionen in Marokko zu begleiten, und zwar in mehreren identifizierten Tätigkeitsbereichen, die auf der Aufwertung natürlicher Ressourcen basieren, insbesondere Biotechnologie, Chemie, neue Energien und neue Mobilitätssysteme.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mein Konto

Casablanca
Klarer Himmel
24.6 ° C
30.1 °
24.1 °
69 %
2.1kmh
2 %
Mi
25 °
Do
24 °
Fr
25 °
Sa
24 °
So
24 °