StartFinanzenMarokko – IWF gibt 1,3 Mrd. US-Dollar Darlehn frei.

Marokko – IWF gibt 1,3 Mrd. US-Dollar Darlehn frei.

Klimawandel stellt für Marokko und andere Länder des "globalen Südens" eine Herausfoderungen da.

IWF gewährt Finanzmittel für Marokko zur Reaktion auf die Folgen des Klimawandels.

Washington – Das Exekutivdirektorium des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat am vergangenen Donnerstag (28. September 2023) eine Finanzierung in Höhe von 1,3 Mrd. USD für Marokko im Rahmen der Fazilität für Widerstandsfähigkeit und Nachhaltigkeit bewilligt.

Das Darlehen “wird Marokkos Übergang zu einer umweltfreundlicheren Wirtschaft unterstützen und dazu beitragen, seine Bereitschaft und Widerstandsfähigkeit gegenüber Naturkatastrophen, insbesondere solchen, die mit dem Klimawandel zusammenhängen, zu stärken”, so die internationale Finanzinstitution in einer Pressemitteilung.

Laut der in Washington ansässigen Finanzinstitution würde diese Finanzierung mit einer Laufzeit von 18 Monaten außerdem die Vorbereitung der marokkanischen Behörden auf Naturkatastrophen stärken und die Finanzierung einer nachhaltigen Entwicklung fördern.

In einer Erklärung gegenüber der MAP hatte die geschäftsführende Direktorin des IWF, Kristalina Georgieva, erklärt, dass die internationale Institution mit Marokko ein Abkommen auf Expertenebene geschlossen habe, um diese langfristige Finanzierung bereitzustellen, die die Widerstandsfähigkeit des Königreichs stärken soll, um die Auswirkungen des Klimawandels abzuschwächen.

Der Klimawandel gehöre zu den größten Herausforderungen, vor denen die internationale Gemeinschaft stehe, betonte Georgieva.

Marokko – IWF-Exekutivdirektorium befürwortet flexible Kreditlinie von 5 Mrd. US-Dollar

Mein Konto

Casablanca
Bedeckt
16.1 ° C
16.1 °
16 °
68 %
2.4kmh
92 %
So
20 °
Mo
20 °
Di
21 °
Mi
21 °
Do
21 °